*Hifi und Heimkino* Thread

Jop, das tuts! :)

Habe gerade eben, weil mir die 100 Watt meines Hifi Amps für meine Subs nicht ausreichen, eine PA Endstufe mit 2x525 Watt (an 4 Ohm) gegönnt.

Damit spielen die Subs auch bei höchsten Pegeln noch sauber, kein Klirren, absolute Kontrolle.

Nur an der Lüftung muss ich was machen, denn die Lüfter werden vermutlich zu laut sein.
 
Deine Sitzecke sieht ganz bequem aus - Katze auch gut verstaut :)
Was mich etwas irritiert, sind die Pflanzen auf den Kommoden... war wohl nach Ankunft der Infinitys kein platz mehr, was? :D
 
Bin schon wieder am überlegen ,mit neue LS zu kaufen.

Diesmal sollen es HECOs sein.

Allerdings weiss ich noch nicht so recht,wie ich das wieder meiner Frau beibringen soll.:D
 
Hör dir auch mal Teufel an.
Die Ultima und die T-Serie!

Nicht weil ich sie hab, oder ich dir was aufschwatzen will.
Die klingen für den Preis wirklich beachtlich gut.
Hatte sie auch mit Hecos, Canton, und einem Nubert Set verglichen.

Aufgrund des Preises eine absolute Empfehlung.
 
Ja die Teufel haben auch was.

Werd mir das alles nochmal gut durchn Kopf gehen lassen.
Wobei ich auchn Canton Fan bin.Die GLE Serie finde ich einfach super.
Die zuhause in Weiss:rulez::rulez:

Sind aber wiederum teurer als die Teufel.

Allerdings muss ichauch erstmaln Käufer für meine Infinitys finden.


P.S gerad gefunden ...Die sehen doch aush wie die Cantons
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich mit meinen selbst gebauten Stereo Lautsprechern komme da nicht mit^^
der Bausatz war das^^
Wenn ihr ein Paar Bilder sehen wollt sagt bescheid.
Also ich finde den Klang in Ordnung, vorallem bei dem Preis :D.

MfG
Ropke
 
Och, so schlecht sind die gar nicht. Die Frequenzweiche ist sicherlich nicht schlechter als die der "mohr" Lautsprecher (von denen ich auf jeden Fall abrate!) und die Mivoc Chassis sind extrem gut fürs Geld. Bilder wären super, ich bin ja auch ein (fortgeschrittener^^) Selbstbauer.
 
Naja sind meine ich glaube 5ten Selbstgebauten^^.
Ne schlecht sind die nicht, benutze sie zum Fernsehen und gelegentlich Musik hören. Klingen eigentlich sehr Gut.
ehhm... hat einer ne Seite wo ich Bilder hochladen kann?
die sind zu groß fürn Anhang.

MfG
 
Ich mit meinen selbst gebauten Stereo Lautsprechern komme da nicht mit^^
der Bausatz war das^^
Wenn ihr ein Paar Bilder sehen wollt sagt bescheid.
Also ich finde den Klang in Ordnung, vorallem bei dem Preis :D.

MfG
Ropke


Finde die garnicht so schlecht.Wie die klingen würde mich brennend interessieren.
Mit ws fürn AVR betreibst du die??
 
Ich habe einen Onkyo tx-sv 525
anbei ein paar bilder.
 

Anhänge

  • Boxen1.jpg
    Boxen1.jpg
    35,3 KB · Aufrufe: 220
  • Boxen2.jpg
    Boxen2.jpg
    26,5 KB · Aufrufe: 218
  • Boxen3.jpg
    Boxen3.jpg
    25,2 KB · Aufrufe: 209
@HiFi-Freak: Leider gibts viel zu viele Lautsprechermarken, um die hier alle aufzuzählen und zu bewerten... :D
Heco ist schon nicht schlecht, die haben auch nen paar sehr nette Boxen im Angebot. Vorallem die Celan Serie find ich optisch sehr schick.
Ansonsten kommt aus Deutschland ja auch quadral, Elac und wie schon vorgeschlagen wurde - Teufel.
Bei den Briten gibts auch immer was interessantes - bei Wharfedale bekommt man meist auch sehr viel Klang fürs Geld.
Canton ist natürlich auch immer state-of-the-art, aber mitunter schon extrem teuer. Optisch machen die für meinen Geschmack immer weniger her, aber qualitativ gibts nichts zu meckern.
 
Ich hatte schon Teufel und Cantons zuhause.

Allerdings nur Brüllwürfel.Einmal die Teufel Kompakt 30 und Canton Movie CX 80.Die spielen sogar Bose an die Wand.Wenn man bedenkt was BOSE kostet......

Obwohl sie so klein waren,hatten die trozdem ein recht guten klang.Zwar waren sie für Musik nicht geeignet,aber im Filmbereich waren sie sehr gut.


Die Heco Celan Serie ist auch mein Favourit.Sehen wirklich sehr sehr schick aus.Kosten aber auch nicht unbedingt wenig.

Wobei ich erhrlich sagen,es wäre schwer mich zwischen die Hecos oder die Canton Chronos zu entscheiden.
 
BOSE findet hier glaube allgemein nicht so viel Anklang... :D
Ich mein, die Lautsprecher halte ich für einen schlechten Witz... wenn sie für den Preis wenigstens irgendwie hochwertig und gut verarbeitet wären, aber das sind sie anscheindend nich, zumindest nicht das, was ich gesehen hab. BOSE entwickelt halt immer fleißig an der Technik rum und meint, damit alle Probleme der Lautsprecher und der Räumlichkeiten aus der Welt schaffen zu können... :D

Optisch machen sowohl Heco Celan als auch Canton Chrono was her, ich finde die äußere Form der Cantons nur immer irgendwie so standard-etepetete Mäßig... halt viereckig und gut ist. :D Da sehen manche der Celan's imho noch besser aus. Aber was zählt ist ja erstmal der Klang - also einfach beide mal ausprobieren. ;) Und wenn man sich dann noch nicht entschieden hat, kann man immernoch das Bauchgefühl entscheiden lassen (das hat sowieso immer Recht). ;)
 
Hab nun anstatt der 2x110Watt Verstärkerleistung für die Subs 2x525Watt :fresse:

Normalerweise sind mir Watts egal, aber in dem Fall ists einfach nur krank geil. Volle Kontrolle selbst bei 2-3cm Hub. Dank der guten Chassis trotzdem staubtrocken und präzise.
 
Ich glaube ich habe nun meine finale Aufstellung gefunden. Klanglich das Beste, was in meinem Raum zu realisieren ist. Optisch, naja...
Die Lautsprecher stehen mitten im Raum, das Sofa musste ich zweiteilen und TV-schauen kann ich nun nur noch vom rechten Teil des Sofas, nicht mehr vom Schreibtisch aus :fresse:

Rechts und links am Bildrand sind die Subs zu erkennen, die ich endlich mal schleifen und lackieren muss (sollen so wie die Lautsprecher werden). An der Wand lehnen ein paar meiner Basotect Platten, die bald einen Rahmen und einen weißen Stoffbezug bekommen.

 
hallo liebe pcm'ler
ich habe mal eine frage,
undzwar scheinen bei uns zu hause die boxen durgeknallt zu sein...:( der verstärker tuts noch, lediglich die boxen geben einen blächernen und leisen ton von sich.
ich habe mal ein bild gemacht:

hoffe ihr könnt mir sagen ob es sich noch lohnt etwas daran zu machen oder ob mal lieber direk neue kaufen sollte :)

liebe grüße

Paul
 
Rein äußerlich ist an der Frequenzweiche nichts zu sehen.
Der Heißkleber ist kein Zeichen dafür, daß irgend Etwas aufgegeben hat.
Davon abgesehen "stirbt" die Frequenzweiche in aller Regel sowieso als Letztes.
Da geben schon eher, beispielsweise, weil Du den Verstärker zu sehr hast clippen lassen, die Hoch- oder zuweilen auch mal die Tief-/Mitteltöner auf, weil deren Schwingspule durchbrennt.

Ich würd mal, nachdem zweifelsfrei feststeht, daß die Boxen kaputt sind, mal Nuberts Service konsultieren.
Neukaufen ist ja schließlich auch nicht so ganz kostenneutral.
 
Jap, würde ich auch empfehlen...
Das Alter sollte dabei keine Rolle spielen, Lautsprecher altern ja in der Regel nicht. Und der nubert Support sollte da bestimmt kulant sein.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
33
Besucher gesamt
33

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?