DJing *Sammelthread*

gut dazu schreibe ich gerne was.

also die 900er haben genau 3 Vorteile, die dir im täglichen Gebrauch was bringen:

1. angewinkeltes Display (lässt sich schon schöner ablesen)
2. kann man fertige Playlisten noch einmal umsortieren (nach den Kriterien, die man in Recordbox angegeben hat), das geht beim 850 NICHT!
3.Link --> entweder an den laptop und dann die tracks von dort auswählen und reinziehen, oder einen stick verwenden und den zweiten player ebenfalls auf diesen zugreifen lassen
(evtl 4.Man hat nen slipmode... aber ich hab ihn nie benutzt)

und wie ist es eigentlich mit dem cdj-350, hat er nicht die gleichen funktionen wie der 850er ? Also recordbox unterstützung haben die 350er auf jeden fall, genauso wie die usb funktion und kosten tun die auch weniger allerdings weiß ich nicht was da mit der waveform los ist, anscheinend scheint sie zu spinnen hab ich gehört.
 
gut dazu schreibe ich gerne was.

Text Text Text soviel Text :D

@cpx: du hast die 500er genommen o_O das wundert mich, ich hab sei gekauft, ausgepackt und war von dem Moment an stark enttäuscht. Sie waren zu leise, hatten kaum Bässe und die höhen waren total verschluckt. Das kannte ich ganz anders! Deswegen macht mich deine Wahl etwas perplex ;)

Ja von den 500ern war ich auch extrem überrascht weil ich solche Meinungen wie deine im Internet gelesen habe. Aber ich weiß nicht ich finde sie optimal. Ich fande da persönlich nurnoch die AiAiAi TM-1 besser aber die drückten mir zu sehr auf die Ohren (nach 10 Minuten unangenehm).
 
Zu den 350ern: haben die überhaupt ne ordentliche waveform? Ansonsten sind sie kleiner, haben noch das kleine jogwheel ohne display, keine hintergrundbeleuchteten cue play tasten (nur punkte) und den von mir gehassten bpm lock button ;-)


Zur kopfhörersache: hab ja selbst aiaiai tma-1 fools gold und muss sagen, dass die extrem angenehm sind, die hd25 drücken mehr (nur das kopfband der aiaiai könnte weicher sein). Klangtechnisch liegen da imho WELTEN dazwischen. Und das hab ich schon bemerkt bevor ich meine klipsch rf82 als direkten vergleich (wenn auch standbox) hatte
en
 
Ich hatte früher auch mehrere Jahre die Sony V500 und war absolut happy mit denen. Wollte nun aber vllt V55 testen, und da ich nicht in Clubs auflege, sondern nur daheim sagt mir deine Einschätzung eigentlich sehr zu. Da ich sie dann auch mal praktischer unterwegs tragen könnte.
 
Ich hatte früher auch mehrere Jahre die Sony V500 und war absolut happy mit denen. Wollte nun aber vllt V55 testen, und da ich nicht in Clubs auflege, sondern nur daheim sagt mir deine Einschätzung eigentlich sehr zu. Da ich sie dann auch mal praktischer unterwegs tragen könnte.

Da konnte ich wenigstens einem helfen :)

Die Sony sind sehr schöne und bei Amazon gibs gerade meine Rückläufer etwas billiger ;-)
 
hey leute mein nächster mix ist fertig das ist der beste den ich bis jetzt je gemixt habe :rulez:

morgen lade ich ihn hoch :D

EDIT: Hier ist er :)



Hands up ;)

wie immer dürft ihr auch meckern wenn was nicht stimmt :)
 
Zuletzt bearbeitet:
@Falko:

Hatte es schon gesehen aber Zeit fehlte um es anzuhören :D

Also Mixtechnik sehr gut, keine Doppler nichts. Schöne Basis haste da dir aufgebaut. Vom Timing her kann man noch üben und so Richtung Speedmixing gehen. Gerade bei Handsup geht das sehr gut. Trackauswahl mhh geschmackssache, ich hätte die Lieder nicht kombiniert aber nun gut.

@All

Da ich nun wieder Mixen konnte musste ich einiges nachholen:

Tenminmix #2



Und noch ein 30 Min Mix im Bereich House:



Freue mich über Kritik gerade beim Housemix da es der erste Versuch war aber nicht der letzte sein wird :D
 
Zuletzt bearbeitet:
so ich lese housemix? .... gleich mal durchklicken und die Antwort hier rein editieren ;)

edit: übergang 1: die vokals vom 2. track klingen zuerst noch zu gedämpft und ich hätte auch grundsätzlich etwas mehr bass drin gelassen.

ansonsten kann man eigentlich nicht viel meckern, ich finde die trackwahl noch nicht perfekt (zumindest wenn die tracks so aufeinander folgen) beatmatching passt aber was ich so höre.

der übergang zu give me a sign: da hätt ich die vokals vom track davor bis zum ende drin gelassen und dann rausgecuttet, aber da hat ja jeder ne andere Technik ;)

allgemein ists für den ersten "offiziellen" aber ganz brauchbar
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke dir Flo :)

Ja Übergänge sind noch etwas ungewohnt vorallem bei längeren. Normalerweiße "Fader Hoch Bass rein raus und Übergang fertig" :D und bei House geht das halt nicht so^^

Und wegen Trackauswahl ja da muss ich mich erstmal mit den ganzen Styles beschäftigen und dann kann ich mehr drauf achten :p
 
@Falko:

Hatte es schon gesehen aber Zeit fehlte um es anzuhören :D

Also Mixtechnik sehr gut, keine Doppler nichts. Schöne Basis haste da dir aufgebaut. Vom Timing her kann man noch üben und so Richtung Speedmixing gehen. Gerade bei Handsup geht das sehr gut. Trackauswahl mhh geschmackssache, ich hätte die Lieder nicht kombiniert aber nun gut.

@All

Da ich nun wieder Mixen konnte musste ich einiges nachholen:

Tenminmix #2
YouTube Video
ERROR: If you can see this, then YouTube is down or you don't have Flash installed.


Und noch ein 30 Min Mix im Bereich House:



Freue mich über Kritik gerade beim Housemix da es der erste Versuch war aber nicht der letzte sein wird :D


danke für die blumen :)

ja bin selber überrascht das der so gut geworden ist dabei übe ich so selten :D
 
naja für den preis könnte man auch was kleines feines zusammen stellen

den numark ndx 400 bei thoman für 239 euro macht mal 2 ca 480 euro

behringer djx 750 für ca 170 euro ergibt 650 euro plus virtual dj pro basic für 79 euro ergibt dann 730 euro :)
 
oder so :D
cpx aber warum den der den ich vorgeschlagen habe de hat doch mehr drinne als der 250er
 
Zuletzt bearbeitet:
joa und geht wahrscheinlich 20 jahre eher kaputt :D du kannst behringer einfach nicht mit pioneer vergleichen und das liegt wahrlich nicht nur am namen ;)
 
Ich hatte einen DJX 700 von Behringer war zufrieden. Naja was kann man bei 45€ schon erwarten. Danach für 90€ einen 750 welcher nach unglaublichen 7 Tagen in der Schwarzen sein neues Zuhause gefunden hatte.

Behringer = Schrott

Schlimmer als Reloop.
 
:D

Leute es kommt was rießiges auf euch zu.

Ein DJ Battle was es noch nie gegeben hat. Oldschool vs. New Style alles im Bereich Handsup und das mit 17 DJs! Mastering und Mixing der Parts kommt von mir sowie ein Olrdschoolpart aus dem Jahre 2000 - 2006 <3.

Ich schick euch sobald ich alle Parts habe den Link <3
 
Schade dass hier mittlerweile so tote Hose ist. bei mir war letzte Zeit viel los mit Abibällen, Geburtstagen und einem Club-Gig, dafür wirds jetzt erst einmal etwas ruhiger. Ich werde aber langsam Anfangen mal wieder an zwei großen Tapes zu arbeiten, einmal ein ElectroHouse Tape und einmal eines was meine verschiedenen Genres bei Kommerz-Veranstaltungen abdeckt. Die beiden sollen künftig als Promo-tapes herhalten.
 
Von mir gibt es Morgen nein Happy Hardcore Mix bin gespannt wie ihr ihn dann findet :D.

Ich bin gespannt! Happy Hardcore macht halt immer wieder spaß zu mixen bzw. zu hören :)

Zu mir:

Ja bei mir ist nichts los weil ich momentan keine Ahnung keine Lust habe Handsup aufzulegen. Es ist einfach so dass der Style mich weniger reizt und ich deshalb keine Lust habe aufzulegen.

Dann arbeite ich an meinem Musikarchiv in Richtung House und Happy Hardcore/UK Hardcore. Dann werde ich mal sehen wie es mit mir weiter geht.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
38
Besucher gesamt
38

Neueste Themen

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?