Digi-Cam *** Bilder *** Thread - Verwendung von Thumbnails empfohlen

Echt tolle Bilder von euch allen mit meiner Kamera undenkbar, deswegen soll bald eine neue her. Ihr kennt euch ja damit aus könntet ihr mir sagen was sich eher lohnt ne Spiegelreflex oder ne Superzoom oder was auch immer
 
Hab mcih jetzt eingelesen, das sind "Hot-Pixel", hab sogar 2 (einen grauen und einen roten).

Diese treten nur auf bei längerer Belichtungszeit. Kann man nix gegen machen =/
 
@Turok: Nice Pics.
Beim ersten hätte ich den Vordergrund etwas aufgehellt, eventuell mit einem Blitz, außerdem stört mich irgendwie unten das Geländer.
Bild 3, dort hätte ich etwas weniger unten, dafür mehr oben genommen.

Hast du schonmal versucht den schwarzen Rahmen etwas schmaler zu machen? Ich könnte mir vorstellen das das noch besser wirkt.
 
Sieht irgendwie schon ganz schön kalt aus.
Gut gemacht!
Ich mag so stark zentrierte Objekte zwar nicht so besonders.
Aber hier störts (mich) mal überhaupt nicht.
 
Schließe mich dem Rest an. Dieses kalte kommt sehr gut rüber und gefällt mir ausgesprochen gut! Hier das perfekte Beispiel für Ausnahmen bestätigen die Regeln beim goldenen Schnitt. :)

Doch hören wir auf mit der Klugscheisserei, hier noch ein paar Bilder von mir:



















Und ich muss dazu ergänzen:
Ich habe heute zum ersten mal daran gezweifelt, ob der Umstieg auf ein Nikon System nun sinnvoll war. Nachdem ich mir die ersten Bilder und letzten Bilder mit denen der Canon verglichen habe, bereue ich es ganz und gar nicht. Die Nikon produziert bei mir deutlich schärfere Ergebnisse. Dass mir die Motive irgendwie nun fehlen, war abzusehen. :fresse:
 
Das an der Bushalte stelle ist bei weitem das beste von dir in letzter Zeit!

Wenn du das nen bisschen "sauber stempelst" dann wäre das ein perfektes Werbeplakat.
 
Ich bin hin und weg.
Wird wohl mal Zeit für mich die Ablehnung stark gesättigter Farben, neu zu überdenken.
 
Das Bushaltestellenbild gefällt mir auch sehr. Es hat eine sehr düstere und interessante Athmosphäre, die man selten zu sehen bekommt.
Ich schätze mit leicht dunklerer Info-Tafel gefiele es mir noch besser, aber trotzdem für mich ein ganz klares :-D
 
moin,

mal wieder was von mir. Wie ich finde ein Traumhaft seltener Shot. Gemacht von meiner Frau.

geilt.jpg
 
Ein wirklicher Schnappschuss. Ist da noch ne Wespe drauf, die das Tier so angriffslustig wirken lässt?
Genial! Gefällt mir!

Glaubt ja nicht, es sei vorbei. :D









 
@Invalid: hmmm, die Bilder hab ich schon IRGENDWO gesehen... :D Aber sind nen paar sehr gelungene dabei! ;) Vorallem bei den Affen...

@Turok: Nice, auch super Material! Interessant auch mal den Fotografen auf den Bildern zu sehen...^^
 
Hey Leute!

Ich weiß jetzt nicht ob das der Richtige thread ist, aber ich denke ich kann hier Fragen :D

Undzwar möchte auch ich mir ne Cam kaufen.

Ja.

Ich bin momentan wirklich total ahnungslos was ich mir kaufen soll...

Dachte erst anne Digicam wie die Dann aber wieder an eine DSLR.. Ich kann bis zu 500€ Ausgeben (600€ Währe schon heftig, aber, dafür verlang ich dann aber eine Cam die Verdammt gute Fotos macht!)

Danke schonmal!
 
Wenn du ein billiges Angebot findest, dann wäre die Canon 450D sicher nicht verkehrt.
Etwas billiger und auch gut wäre die 1000D.

Auf Seiten Olympus kann ich dir auch die e-520 empefehlen, die ich mein Eigen nenne. Passt recht gut in dein Budget.
Turok besitzt jetzt wohl eine Nikon und ist von der Bedienung sehr angetan wenn ich das richtig verstanden habe. Über das Angebot habe ich aber derzeit keinen Überblick.

Ja und verdammt gute Fotos machen DSLR an sich alle im Vergleich zu einer Digi-Cam. Schneller sind sie auch noch:)
 
Woow, es macht immer noch der Fotograph das Foto. Wenn man keine Ahnung von der Materie hat, dann 1500€ in eine Kamera investiert und sich wundert, warum da ein kaum sichtbarer Unterschied für einen ist, dann macht man was falsch. Eigentlich hasse ich genau die Prädigt, ABER die Kamera ist ein sehr wichtiger Grundstein dafür, dass die Bilder auch gut werden.

Richtig, ich habe mittlerweile 3 Systemwechsel hinter mir. Von Olympus E-410 auf Canon EOS 400D, dann 40D. Und jetzt gurk ich auf einer Nikon D90 UND D300 rum.
In dem Preissegment empfehle ich dir sogar sehr die Nikon D90 solange es sie noch gibt mit einem 18-55mm Objektiv. Kostet zwar knapp 620€, aber das ist definitiv das Geld wert! Und du kannst mit ein wenig Übung sehr nette Videos damit zaubern. Hab das Feature auch für mich entdeckt.
Aber bedenke: Damit kaufst du dir auch ein System und ein Wechsel zu Canon, Pentax, Olympus & co. ist verdammt teuer, und ich weiß wovon ich rede! :D

Kurz zur Übersicht. Schau dir die Kameras an, geh in den Laden und schau welche deine ist. Das Feeling einer DSLR ist wohl das wichtigste wie ich finde.
-Nikon D90
-Nikon D5000
-Canon EOS450D
-Olympus E-520
-Pentax K-x (gibts sogar in versch. Farben! :D)
 
würde euch gerne mein Bild unbearbeitet zeigen,
hab leider durch ein festplatten defekt meine ganzen wichtigen datein verloren...

ich guck mal, ob ich es wo anders finde...
 
Hey nach einer langen unkreativen Phase meinerseits melde ich mich zurück, auch wenn meine Kreativität noch zu wünschen übrig lässt :D



Aber wenn endlich mal die Blätter bunter werden und der erste Schnee kommt bin ich hoffentlich wieder voll da :)

mfg Entdeckerr
 
Hey Leute!

Ich weiß jetzt nicht ob das der Richtige thread ist, aber ich denke ich kann hier Fragen :D

Undzwar möchte auch ich mir ne Cam kaufen.

Ja.

Ich bin momentan wirklich total ahnungslos was ich mir kaufen soll...

Dachte erst anne Digicam wie die Dann aber wieder an eine DSLR.. Ich kann bis zu 500€ Ausgeben (600€ Währe schon heftig, aber, dafür verlang ich dann aber eine Cam die Verdammt gute Fotos macht!)

Danke schonmal!
Ich glaube, für welche Marke man sich entscheidet, ist nicht weiter relevant, bei den großen Konkurrenten Canon und Nikon kann man eigentlich nichts falsch machen, da mangelt's auch nicht am Zubehör.
Die Cam's unterscheiden sich in erster Linie in der Ausstattung, sprich Features, Gimmicks etc, Bedienung, Form und Optik... gute Bilder kann man mit allen SLR's machen. Aber wie Tur0k schon sagte, es hängt auch wesentlich vom Fotografen ab, wie gut das Bild wird.

Tur0k hat bereits ein paar Bilder mit der D90 gepostet, ich besitze eine D5000 und habe ja auch schon nen paar Sachen zum Besten gegeben, da siehst du halt ein paar Beispiele, was mit diesen Cam's möglich ist. Auch aus dem Canon, Sony und Olympus lager finden sich ja hier einige Beispiele. Sind jetzt hier natürlich alles keine Referenzen, aber gut als Beispiel, denke ich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hab das Bild oben mit einer Sony alpha 500 gemacht ;)
Weitere Bilder sind zwar nicht so zahlreich vorhanden wie bei anderen aber es gibt sie ^^
 
Sony ist auch noch ne gute Alternative, fühlt sich meiner Meinung an wie Plastikspielzeug, Betonung auf EOS 1000D. :) Grundsätzlich finde ich haben Nikon und Olympus die beste Verarbeitung. Nach einem Jahr ging mir auch der Auslöser von der 40D flöten. Naja, egal. :D

Falls sich mal noch jemand fragt, womit ich fotografier:



Hier mal mit der D300 + 17-50 2.8 mein nächstes Spielzeug belichtet.





Und noch ein bisschen was von der D90





 
Zuletzt bearbeitet:
#5 und natürlich ganz besonders #6(!), können (mir) schon gefallen.
Die drei ersten Fotos Deiner heutigen Mini-Serie find ich irgendwie nicht so derb gelungen.
Irgendwie nicht interessant ...
Was da fehlt, weiß ich aber selbst nicht.

@ Entdeckerr
Eine Biene auf einem Waben-Gitter-Blech, und das Ganze auch noch wunderbar mit dem richtigen Schärfebereich abgelichtet.
Solche, doch mal wirklich bestens gelungenen, Fotos sieht man hier gern.

@ all
Ein an sich belangloser Schnappschuß aus dem Schulalltag.
Wenn ich die Kamera schon mal mit habe, will ich wenigstens einmal den Auslöser drücken ...

Spoiler:
2010_10080006wleb.jpg
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
37
Besucher gesamt
37

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?