Digi-Cam *** Bilder *** Thread - Verwendung von Thumbnails empfohlen

ist ja ganz interessant das e-book
hier mal n paar pilze

img_89971mrbl.jpg


pcm23sw7.jpg


pcm17szx.jpg
 
Schöne Pilzserie hast du da, zecke. Ob man die alle essen kann? :fresse:
Letztes gefällt mir einfach am besten. Ist da nochn ganz leichtes Spinnennetz zu sehen?

Wo waren wir? Achja, bei dem Katzenviech.



Und 'nem Pferd.



Hinter Gittern.



Madame mit ihrem Pferd.



Bequem?




Später mehr. :)
 
@ enki jo,das letzte gefällt mir auch am besten,dadurch das das teil auf nem baum gewachsen ist ,konnte man n bissel mit den perspektiven /unschärfe spielen .hab da n paar pics von gemacht.
muss die tage mal sehen,was man noch draus machen kann.
@turok das 3. gefällt mir am besten aus der serie,schade das ,das auge so dunkel ist.:-D
 
Hab heute mal eine Tur durch unseren Garten gemacht :)...
Hier mal eine kleine Auswahl



















































Ich weiß ne ganze Menge aber das ist schon ne Auswahl :D
 
@Zecke: Find ich alle sehr gelungen, super eingefangen! ;)
@Turok: Die Katz und das letzte sind meine Favoriten, ansonsten auch alle sehr ansehnlich aufgenommen! ;)
@Kingslayer: Uff, ganze Menge... das 1. ist schön aber leider etwas verwackelt, ansonsten finde ich 11,12,15 und 23 am besten! Die vielen Blüten sind zwar auch alle gut eingefangen, allerdings wirken sie durch die Masse ein wenig langweilig, da fehlt etwas die Spannung im Motiv. ;)

So, von mir dann auch nochmal nen paar Eindrücke:

Sonnenaufgang überm Betonwald:

dsc_0627_zqp2.jpg


Und noch nen paar Blümchen:

dsc_0633_qozi.jpg


dsc_0638_rrv6.jpg
 
Es ist zwar keine Regel.
Man muß sich auch nicht sklavisch daran halten.
Aber besser ists schon ...

Serien, sofern sie nicht als Diashow ablaufen, sollten nicht mehr als sechs, allerhöchstens acht, Fotos beinhalten.
Mit der Überforderung des Betrachters erreicht man eher, daß der sich schnell was Anderes zum Anschauen sucht.
Ansonsten:
Viele schöne Fotos.
So richtig der standesgemäße Abgesang auf den Sommer. Fein gemacht. :-D

Die KeKs'schen Fotos find ich auch mal sehr toll.
Nummer Eins hätte es imho vertragen noch die Kontraste und die Farbigkeit im Himmel verstärkt zu bekommen.

TuROK: Das neugierig fragend dreinschauende Katzenvieh ist (für mich) das Beste, was Ich in letzter Zeit zu sehen bekommen habe.
Das gibt ausdrücklich den erhobenen Daumen.
Sehr gut, weil es mal ein Shot fernab des Gewöhnlichen ist, das letzte Foto, welches schon zum Bild geadelt ist.
Aber eben alles subjektiv ...

Das zecke666 nicht bei allen seinen Pilzen die ungewähnlichr Perspektive hinbekommen konnte, ist wohl normal.
Man hat ja nicht immer eine Gärtnerschippe mit, um die Kamera einbuddeln zu können.
Aber ansonsten schon mal richtig fein.
 
Homer, das erste Bild gefällt mir sehr. Stimmung kommt rüber.
Auf solchen Dingern wie im zweiten Bild bin ich noch nie gefahren. Hat aber auch seinen Grund: Mir sind die irgendwie zu langsam. Mit 25kmh wären die doch interessanter :D

Mädels, wasn los? Tote Hose hier, Feedback kanns doch auch gern geben. Hier nochmal ein paar Bildchen von mir.
War die erste ersthafte Tour mit meiner D90 samt 18-105er. Farben der D90 und des Kits sind sagenhaft. Leider kam ich relativ oft mit der Belichtung nicht klar. Die Matrixmessung bei der 40D war WESENTLICH BESSER als die der D90, ebenso wie der automatische Weißabgleich. Kann aber auch an der Linse liegen. Wenn mein 28mm 1.8 und 17-50 2.8 ankommen, werd ich mal schauen, obs wirklich an der Kamera liegt.
Genug der Worte:














Ganz böses Manko des 18-105 ist übrigens, wenn sich einige den Kauf der eigentlich ordentlichen Linse überlegen: bei 18mm ist die Verzeichnung extrem hoch. CAs gibts kaum welche, Vignettierung ebenso. Beides leicht mit PS oder Lightroom zu korrigieren. Ab ca. 80mm erst ab F8 wirklich brauchbar.. Darunter tuts es offen auch relativ gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
@Zecke: Das erste Bild hat wirklich eine super Stimmung :bigok:
@Turok: Schöne BIlder wie immer :D
Knackig scharf und die Farben leuchten richtig.
Wo ist das 2. Bild des vorherigen Posts?



Mal was anderes:
Mir ist an der Seite wieder aufgefallen, wenn ich hier zum "ungelesesnen Beitrag" springe, dann springt die Seite erstmal die ganze Zeit wieder hoch, weil eben einige Bilder nacheinander geladen werden, das nervt imho etwas.
Wollen wir uns einigen Bilder nurnoch in Spoilern zu posten, damit schnell einen besseren Überblick über die Posts hat und die schon gesehenen Bilder nicht alle nochmal geladen werden?
 
Für mich wäre das überhaupt kein Problem.
Ob ich nun auf 749 px Breite oder noch etwas weniger schrinken muß, ist ja mal unerheblich.

Stimmt.
Die TuROK'schen Fotos, wie immer sehr ansehenswert.
Daß er unnatürlich gesättigte Farben mag, kann man imho hinnehmen.
 
Danke an alle. Mit übersättigten Farben hab ich es ein wenig. Aber hab diese Bildern von der Farbsättigung nur minimal bearbeitet.. :)

@ bambusa: Entstand im botanischen Garten, Klein Flottbek in Hamburg.
 
Das war auch ganz bestimmt keine vernichtende Kritik.
Farbe ist ein Stil- und Ausdrucksmittel.
Es entspricht halt Deinem Stil, etwas oberhalb von den natürlichen Gegebenheiten zu landen.
Wer Fotografie mehr als das Malen mit Licht versteht, wird das sogar mal richtig gern mögen.
So wie Du ...

Ich habe letztens mal die Automatik entscheiden lassen.
Gar nicht mal so ganz uninteressant, was dabei herausgekommen ist.
Wiegesagt, nur ein Experiment ohne weiteren Sinn ...
Spoiler:
2010_09100007m6vj.jpg
 
Klar, das 18-105 ist nen Kitobjektiv für relativ wenig Geld aber mit einem enormen Brennweitenbereich. Der Preis muss ja auch irgendwo herkommen, da muss man offenbar die paar Linsenmankos in Kauf nehmen. Da du ja aber noch nen paar hochwetigere Objektive in petto hast, werden damit sicher bessere Ergebnisse mit entstehen. ;)
Nichts desto trotz finde ich deine Bilder im Großen und Ganzen gelungen, ohne jetzt auf Einzelheiten eingehen zu wollen. ;)

@Homer: Auch diese Bilder gefallen mit kommentarlos. ;)

@Claw: Bei Nr. 1 hätte ich vielleicht die Symmetrie als zentrales Element des Motivs mehr hervorgehoben, indem ich es richtig mittig fotografiert hätte. Ist normalerweise allgemein nicht zu empfehlen, macht aber bei solchen Motiven erst den Charakter aus.
Bei Nr. 2 ist mir der Vordergrundanteil etwas zu schwerwiegend, da guckt man dann nicht so richtig in den, eigentlich sehr schön getroffenen Hintergrund mit der Stadtsilhouette.
 
Naja, jetzt hockt nur noch aus anderen Gründen, die ihr irgendwann hier auch bemerken werdet, nur noch ein 17-50 2.8 dazu. Nächsten Monat gibts dann das 28mm 1.8..

EDIT:::

Noch ein bisschen was, damit auch die gezeigt werden:













 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hatte gerade eben aus langeweile nen wenig meine Tastatur geknipst, und beim Bilder angucken ist mir dann eine art "Pixelfehler" auf mehreren Bildern aufgefallen, exakt an der gleichen Stelle.

Ich hab mal den Fehler hochgeladen, kann jemand damit was anfangen? Sieht so dreck aus? Das Muster sieht irgendwie nicht danach aus? =(



Orig-Bild:

 
Dreck kann sich, weil er ja dem Licht den Weg versperrt, nur in schwarzen (oder ggf sehr dunklen Pixeln) äußern.
Dazu kommt, daß Dreck großflächiger abschattet.

Ich meine, daß Du da mit einen klassischen Pixelfehler des Sensors zu kämpfen hast.
Was für ein Glück, daß der sich in den allermeisten Aufnahmen wenig oder garnicht störend bemerkbar macht.
 
Ich bräuchte mal eine kleine Beratung zum Thema lichtzelt. Ich habe da zufällig was bei Pearl gefunden, weiß aber auch nicht ob man da auf etwas spezielles achten sollte und ob das wirklich billig ist;)


60x60x60cm für 20€ bzw mit 2 50W Halogen Fotolampen 40€

Bringts das, würdet ihr was anderes empfehlen?
Kann man mit dem Lichtzelt auch normale Lampen verwenden?
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
57
Besucher gesamt
57

Beliebte Forum-Themen

X
Keine passende Antwort gefunden?