Apps
News

Crucial M4 SSDs erhalten offizielles Firmware-Update

Mit einem Firmware-Update möchte das Unternehmen Crucial der eigenen M4-Reihe einen Leistungsschub verpassen. Oftmals bringen solche Updates nur diverse Fehlerbehebungen mit sich. Die Crucial M4 SSDs sollen von dem Update jedoch auch leistungstechnisch deutlich profitieren. Crucial hat unter anderem angekündigt, dass die Lesegeschwindigkeit um <strong>bis zu 20 Prozent</strong> steigen soll. Jedoch bringt das Update noch weitere Änderungen mit sich.

Eine dieser Änderungen ist eine erhöhte Leistung beim Datendurchsatz. Die Latenzen beim Schreiben von Dateien sollen mit dem Update außerdem gesenkt werden. Neben der verbesserten Chipset-Kompatibilität soll noch ein Problem behoben werden, durch welches die Festplatte beim Kaltstart zuerst nicht hochgefahren ist. Von diesem Problem waren jedoch nur wenige Systeme betroffen.

Das Update wird in Form einer ISO-Datei angeboten. Diese Datei muss auf eine CD gebrannt werden, damit das Firmware-Update schließlich installiert werden kann. Crucial hat damit sicherlich nicht die leichteste Methode zum Updaten einer Festplatte ausgewählt, zumal im Vergleich zu den jüngsten Jahren des 21. Jahrhunderts nur noch wenige Haushalte über eine leere und beschreibbare CD verfügen dürften.

Auf der offiziellen Website von Crucial kann man das Firmware-Update kostenlos herunterladen. Eine Anleitung gibt es – falls benötigt, dort auch als Download.

Quelle: VR-Zone

Diesen Artikel teilen:

Welovetech