Apple iPhone X / XR / XS News und Reviews Smartphones Multimedia News Hardware

Apple CarPlay: Erste Auto- und Radiohersteller integrieren den Service

Nachdem bereits erste Spekulationen umhergehen, dass Apple dem TV-Markt vorerst den Rücken kehrt, wurde nun bekannt, dass Apples CarPlay Einzug bei drei großen Luxus-Auto- sowie -Radioherstellern findet. Darunter Volvo, Mercedes, Ferrari, Pioneer und Alpine. Die Konkurrenz von Google und Microsoft lassen sich das aber nicht einfach gefallen und arbeiten bereits fleißig an einem Pendant zu CarPlay, das zuerst noch iOS in the Car hieß.

Artikel Video

Bei CarPlay geht es vor allem darum, das iPhone sicherer und problemlos während der Autofahrt nutzen zu können. Dazu muss das iPhone mit der Boardelektronik verbunden werden und es erscheint ein spezieller und eigens dafür entwickelter Desktop, der speziell für CarPlay konzipiert wurde. Damit lassen sich "Vitalfunktionen" überprüfen, wobei bisher noch nicht benannt wurde, ob es sich um die Smartphone- oder Auto-Vitalfunktionen handelt.

Apple CarPlay

Bisher ist der einzige Grund, wieso das System noch nicht längst flächendeckend genutzt werden kann, lediglich die fehlende Unterstützung vonseiten der Auto- bzw. Radiohersteller, da die Funktion CarPlay seit dem iOS-Update auf Version 7.1 voll funktionstüchtig ist. Weitere Funktionen des CarPlays sind die Sprachnavigation durch Siri sowie die Vorlesefunktion von Text-Nachrichten, ähnlich wie es sich bereits bei neuen Ford-Fahrzeugen gibt. Allerdings ist bisher noch nicht bekannt, welche Apps alles unterstützt werden oder ob es hierfür überhaupt eine Begrenzung geben wird.

Zusätzlich soll es auch möglich sein Sprachaufnahmen zu starten und diese beliebig wiederzugeben. Die ersten Autohersteller, die den Service unterstützten, sind keine geringeren als Volvo, Ferrari und Mercedes. Allerdings wird man das System nur in deren Neuwagen wiederfinden.

Apple CarPlay

Wer sich also kein neues Auto kaufen will, muss auf ein Pioneer-Radio zurückgreifen. Allerdings wird der Support erst für die 2014 NEX-Serie in der Preisspanne von 700 bis 1400 Dollar aufgefahren. Allerdings ist hierfür ein Softwareupdate nötig, das erst im Sommer dieses Jahres erscheinen soll. Des Weiteren soll aber auch Alpine an CarPlay arbeiten, jedoch abseits von Apple, also auf eigene Faust.

Ist das der Service, der für euer iPhone noch gefehlt hat? Würdet ihr euch deswegen einen Mercedes, Volvo oder gar Ferrari kaufen oder doch lieber "nur" ein Pioneer bzw. Alpine Radio?

Quelle: VR-Zone

Welovetech