Android Smartphones News

Apple: iTunes auf Android und als Spotify Pendant

Apple geht wieder in die Offensive, nachdem vor Kurzem bereits angekündigt wurde, dass es möglich sein wird Microsoft Office auf iOS zu nutzen, soll nun iTunes auch als Musikstreamingportal nutzbar sein. Schließlich gehen die Musikkäufe über iTunes in der letzten Zeit deutlich zurück und die Aboverträge sowie Nutzerzahlen von Spotify, Pandora und Co. nehmen dafür deutlich zu. Zusätzlich soll nun iTunes auch auf Android-Devices nutzbar sein, um mehr Nutzer anzusprechen.

iTunes

Noch vor einem Jahr lehnte der Gründer Steve Jobs ein solches Unterfangen ab, weder Android-Apps noch Musikabos waren für ihn zukunftsträchtige Modelle. Tim Cook sieht das jedoch nach wie vor anders und als neuer CEO von Apple setzt er diese Pläne in die Tat um.

Diese Entscheidung wurde nicht zuletzt aufgrund eines Berichts von Billboard getroffen, demzufolge ist der Download von Musiktiteln in den USA im Vergleich zum Vorjahr um mehr als zehn Prozent zurückgegangen. Laut Asymco dadurch auch der Umsatz mit Musikdownloads bei iTunes (minus 14 Prozent). Spotify-Webseite Zusätzlich bewegte Cook aber auch der große Erfolg von Android-Betriebssystem im letzten Jahr dazu nun Android-Apps anzukündigen, für ihn war sowas aber sowieso nie eine "Glaubensfrage, Android-Apps anzubieten".

Des Weiteren war das 5C eher ein Flop als Top, sodass Apple reagieren muss, dies wurde bereits deutlich, als vor Kurzem bekannt wurde, dass Microsofts Office auf Apples iPad veröffentlicht werden wird.

Quelle: Golem

Welovetech