Speichermedien News Hardware

Toshiba: Hersteller präsentiert erste 5-Terabyte-Festplatte

Hersteller Toshiba hat gerade eben seine erste 3,5-Zoll-Festplatte mit 5 TB Speicherkapazität vorgestellt. Die Nearline-HDDs aus der MG04-Serie, die insbesondere für unternehmenskritische Workloads angedacht sind, besitzen eine Umdrehungsgeschwindigkeit von 7.200 rpm und sind zudem mit einer "Persistent Write Cache"-Technologie ausgestattet. Diese soll nicht nur dafür sorgen, dass die Leistung und Kompatibilität der Laufwerke weiter optimiert wird, sondern auch Daten bei einem unerwarteten Spannungsverlust schützen.

Toshiba Enterprise-HDD

Dateien werden immer größer, dementsprechend müssen auch die Festplattenhersteller nachziehen. Nachdem bereits Seagate angekündigt hat, bald HDDs mit 6 TB Speicher veröffentlichen zu wollen, kommt Toshiba dem Festplatten-Riesen nun zuvor.

Mit den heute veröffentlichten Nearline-HDDs, die es in den Kapazitäten 2, 3, 4 und 5 TB geben wird, ist Toshiba der erste Hersteller, der sich in die neue Größenordnung wagt. Die Laufwerke aus der MG04-Serie besitzen, je nach Modell, eine Sektorgröße von 512 Byte bis 4 KByte. Die neuen Festplatten sind zudem mit zwei verschiedenen Schnittstellen erhältlich, so haben Anwender die Wahl zwischen einer 6 Gbit/s SAS- (MG04SCA) oder einer 6 Gbit/s SATA-Variante (MG04ACA). Zudem möchte Toshiba auch einige Modelle mit der eigenen "Sanitize Instant Erase (SIE)"-Technologie ausstatten, mit der Daten unwiderruflich gelöscht werden können.

Mit einer maximalen Daten-Transferrate von 205 MB/s, einem Energieverbrauch von 11,3 Watt (Lesen/Schreiben) sowie einem MTTF von 1,2 Millionen Stunden, klingt die 5-TB-Platte sicherlich für einige Unternehmen sehr interessant. Unklar ist derzeit aber noch, ab wann die neuen Festplatten erhältlich sind und was sie kosten sollen; dazu will sich das Unternehmen erst später äußern.

Hier die technischen Daten der einzelnen Festplatten:

HDD-Spezifikationen

Quelle: Toshiba

Welovetech