Android Smartphones Notebooks Multimedia News Hardware

Google Nexus 8: Android-Tablet soll gegen Ende April erscheinen

Die Gerüchte, dass Google in naher Zukunft ein 8 Zoll großes Tablet auf den Markt bringen wird, kursieren schon seit einigen Monaten durchs Netz. Nun werden diese weiter genährt, denn wie der taiwanische Branchendienst DigiTimes berichtet, der sich bei seinen Aussagen auf Quellen der Zulieferkette beruft, soll ein entsprechendes Device bereits gegen Ende April aufschlagen. Als Partner ist erneut Asus im Gespräch, der bereits die beiden letzten Nexus 7-Tablets gefertigt habt.

Nexus 7

Zugegeben, die Gerüchte über ein mögliches Nexus 8-Device sind nicht neu, doch mittlerweile tauchen immer weitere Meldungen zu dem vielleicht bald erhältlichen Google-Tablet auf. Auch dieses Mal stammen die Informationen, wie bereits die letzten Spekulationen, vom taiwanischen Branchendienst DigiTimes, der vor knapp zwei Wochen erfahren haben will, dass in dem neuen Device kein Qualcomm- oder Nvidia-SoC zum Einsatz kommt, sondern ein Intel Bay-Trail-Prozessor.

Da als Fertiger erneut Asus im Gespräch ist, könnte an den Vermutungen durchaus etwas dran sein, denn mit seinen MeMO Pads deckt das Unternehmen alle aktuellen Displaygrößen (7, 8 und 10,1 Zoll) ab. Während die aktuelle 8-Zoll-Variante mit einem Rockchip RK101-SoC (4x 1,6 GHz) ausgestattet ist, verfügt das 10 Zoll große FHD-Pendant bereits über einen Intel Atom Z2560-Prozessor (2x 1,60 GHz). Ein ähnliches, leicht schnelleres Modell (Intel Atom Z2580, 2x 2,0 GHz) kommt auch beim fonepad Note 6 zum Einsatz. Bei neuen Nexus 8 könnte Google, falls die Aussagen von DigiTimes der Wahrheit entsprechen sollten, auf den in 22 nm gefertigten "Merrifield"-Nachfolger setzen, der zum MWC erwartet wird.

Quelle: DigiTimes

Welovetech