Speichermedien News Hardware

Western Digital Black²: 120 GB SSD und 1.000 TB-Festplatte in einem 2,5-Zoll-Laufwerk vereint

Schnelle SSD oder doch lieber eine große Festplatte? Desktop-Anwender müssen sich nicht zwischen diesen beiden Varianten entscheiden, die meisten Notebook-Besitzer schon. Mit der heute vorgestellten Black² bringt der Hersteller Western Digital ein Hybridlaufwerk auf den Markt, das beide Vorzüge miteinander vereinen soll. Das nur 2,5 Zoll große Laufwerk, das die Modellnummer WD1001X06XDTL besitzt, ist nur 9,5 Millimeter hoch und verfügt sowohl über 120 GB Flash-Speicher, als auch über 1.000 GB herkömmlichen Speicherplatz.

WD Black²

Aktuelle SSHD-Lösungen für das Notebook-Segment, wie es sie beispielsweise von Seagate gibt, besitzen nur bis zu maximal 16 GB Flash-Speicher, auf denen die Daten schnell zwischengespeichert werden können. Die WD Black² hingegen punktet mit 120 GB Kapazität, denen zusätzlich 1 TB HDD-Speicher zur Verfügung steht.

Western Digital bringt mit seiner neuen Black² eine Speicherlösung auf den Markt, die zwei getrennte Festplatten in nur einem kleinen 2,5 Zoll SATA-Laufwerk vereint. Die Installation eines Betriebssystems ist allerdings nicht ganz trivial, denn nur der SSD-Part des Laufwerkes kann von PCs angesprochen werden. Um den 1.000 GB großen Magnetspeicher aktivieren zu können, liefert das Unternehmen einen USB-Adapter mit entsprechender Windows-Software mit. Anschließend sollen beide Geräte über getrennte Laufwerksbuchstaben ansprechbar sein, auch wenn die Windows-Laufwerksverwaltung beide Teile als eine "Festplatte" mit verschieden großen Partitionen auflistet. Wie Western Digital mitteilt, werden aktuell die Windows-Versionen XP (nur 32-Bit) sowie Vista, Windows 7 und 8/8.1 (sowohl 32- als auch 64-Bit) unterstützt. Sollte ein Mainboard mit SATA-Controllern von ASmedia oder Nvidia ausgestattet sein, funktioniert die WD-eigene Software nicht.

Neben der Funktionsweise verrät der Speicher-Hersteller auch einige Informationen zur Geschwindigkeit der Black²; zumindest zum SSD-Part. So soll dieser beim Lesen bis zu 350 MB/s erreichen, beim Schreibvorgang sind es 150 MB/s. Die neue WD Black² ist ab sofort für 299 Euro erhältlich. Dafür erhalten Anwender ein Upgrade-Kit, das aus dem Laufwerk selbst, einem Key für herunterladbare Windows-Software, einem USB-3.0-Adapter zum Spiegeln der aktuellen HDD sowie der dazugehörige Acronis-Software besteht. Abgerundet wird der Lieferumfang mit fünf Jahren Garantie.

Quelle: Golem

Welovetech