Laut der Produktseite von Diamond Multimedia soll die Radeon HD 3850 ein 256-Bit Speicherinterface mit 256MB GDDR3 Speicher besitzen. Die Taktraten liegen bei 668MHz Chip und 828MHz (effektiv 1.656MHz) VRAM. Zudem stehen 320 Stream-Prozessoren und die Unterstützung von PCI Express 2.0 sowie Microsoft DirectX 10.1 zur Verfügung. Neben dem HD 3850 ist das schnellere Radeon HD 3870 Modell hingegen mit 512MB GDDR4-VRAM (ebenfalls 256-Bit Speicherinterface) und 775MHz Chiptakt ausgestattet. Weiteres können Sie in den beiden Grafiken entnehmen. Ein Preis und die genaue Verfügbarkeit ist derzeit noch unbekannt.     Quelle: TCMagazine Diamond-Multimedia