Smartphones News

Vivo Xplay 3S: Chinesisches High-End-Smartphone mit Quad-HD-Display

So langsam aber sicher müssen sich die etablierten Hersteller Sorgen machen, dass (noch) unbekannte Unternehmen ihnen den Thron streitig machen. Nach Meizu, Oppo und Xiaomi will nun auch Vivo im oberen High-End-Segment mitmischen. Mit dem erst vor wenigen Wochen vorgestellten X3 hat man den Titel des dünnsten Smartphones bereits in der Tasche, nun will man mit dem bald erscheinenden Xplay 3S auch noch nach der Display-Krone greifen.

Vivo Xplay 3S

Was braucht ein aktuelles Android-Smartphone, um auf dem Markt erfolgreich zu sein? Einen schnellen Prozessor? Klar! Mindestens 2 GB RAM? Na logisch! Ein Full HD-Display? Ja, aber sicher! Dem chinesischen Hersteller Vivo scheint dieses Patentrezept allerdings nicht auszureichen, denn mit dem Xplay 3S soll nun erstmals auch ein Quad HD-Bildschirm (2.560 x 1.440 Pixel) im Smartphone Einzug halten.

Wie groß das Display letzten Endes sein wird, hat der Hersteller nicht verraten. Da aber LG, im August diesen Jahres, einen 5,5 Zoll-Bildschirm vorgestellt hat, der über diese Auflösung verfügt, ist diese Größe auch durchaus für das Vivo Xplay 3S denkbar; somit käme man auf unglaubliche 538 ppi. Auch die restliche Ausstattung kann sich sehen lassen, denn wie man vermutet, soll das Device mit einem schnellen Snapdragon 800-SoC (MSM8974AB, 4x 2,3 GHz) ausgestattet werden, so wie er auch im anderen China-Knaller, dem rund 300 Euro teuren Xiaomi Mi3, zum Einsatz kommt.

Nähere Details zur Verfügbarkeit und dem Verkaufspreis gibt es derzeit leider noch nicht.

Quelle: Sina Weibo

Welovetech