PlayStation 4 Konsolen Eingabegeräte News Games

Sony PlayStation 4: DualShock 4-Controller funktioniert auch am PC

Wer sowohl an der Konsole als auch am PC zockt, der kann sich freuen. Wie Shuhei Yoshida, Chef von Sony Worldwide Studios, auf Twitter mitgeteilt hat, wird die Nutzung des PlayStation 4-Controllers auch am PC möglich sein; ohne die Installation von irgendwelchen Treiber. Damit folgt Sony seinem Konkurrenten Microsoft, denn die Xbox 360-Gamepads sind bereits mit Windows-Rechnern kompatibel.

Sony PlayStation 4 Dual Shock 4

Bei PC-Gamern erfreut sich der Xbox 360-Controller größter Beliebtheit, denn er liegt nicht nur gut in der Hand, sondern läuft auch auf dem Windows-PC reibungslos; vorausgesetzt, man besitzt einen so genannten "Wireless Adapter", der das Gamepad kabellos mit dem Rechner verbindet.

Wer höflich fragt, der bekommt meist auch nette Antwort; so auch geschehen bei Twitter. Der Nutzer Nacho Fdez wollte von Shuhei Yoshida wissen, ob der neue PlayStation-Controller "by default", also ohne jegliche Fummelei und Treiberinstallationen, am PC funktionieren werde. Die Antwort des Sony-Chefs folgte prompt, denn wie er verrät, werde das Gamepad alle Basisfunktionen unterstützen; dazu zählen die Analog-Sticks sowie die vorhandenen Knöpfe. Auf die Frage, ob es auch einen separaten Windows-Treiber geben werde, um auch die Touch-Bedienung des Dual Shock-Controller nutzen zu können, hat Shuhei Yoshida leider nicht geantwortet, es könnte aber durchaus im Bereich des Möglichen liegen.

Was denkt ihr über die verbesserte Kompatibilität, freut ihr euch drauf? Oder nutzt ihr am PC ausschließlich die Maus und Tastatur?

Quelle: joystiq

Welovetech