Action Adventure News Games

GTA 5: Milliardengrenze wurde geknackt

Nach langem Warten, Bangen und Hoffen erschien vor wenigen Tagen einer der wohl heiß erwarteten Titel dieser Spielegeneration. Gemeint ist natürlich Grand Theft Auto 5, das derzeit viele Medien, Gespräche und Meldungen beherrscht. Kein Wunder, denn der Titel bietet eine Fülle an zahllosen Möglichkeiten und bildet damit das umfangreichste Abenteuer der Serie. Nun gaben die Macher bekannt, dass der Umsatzrekord erneut gebrochen wurde, was in den Chefetagen von Rockstar Games wohl für viele freudige Gesichter gesorgt haben dürfte.

Grand Theft Auto 5

Wie bereits berichtet, schaffte es Grand Theft Auto 5, schon am ersten Tag satte 800 Millionen US-Dollar umzusetzen. Das ist ein gewaltiger Betrag, den viele Spiele wenn überhaupt erst nach einigen Wochen erreicht haben. Drei Tage hat es gedauert und die Macher konnten jetzt stolz verlauten lassen, dass die magische Milliardengrenze ebenfalls durchbrochen wurde.

Grand Theft Auto 5 gilt als das teuerste je produzierte Videospiel, aber hat damit bis jetzt sicherlich mehr als zufriedenstellende Gewinne eingefahren. Bei einer Milliarde US-Dollar Umsatz wird es sicherlich nicht bleiben, denn für die Zukunft werden die Macher sicherlich noch mit zusätzlichen Inhalten und möglichen Versionen für PC und Next-Generation-Konsolen aufwarten können, womit dann auch die letzten Spieler vor die Bildschirme gelockt werden. Zwar hält sich der Entwickler diesbezüglich noch zurück, doch sobald etwas Ruhe eingekehrt ist, kann man hoffentlich mit einigen Ankündigungen rechnen.

Quelle: Rockstar Games

Welovetech