Gamescom 2013:

Alles über die Gamescom 2013 »

Gamescom 2013 Action News Games

S.K.I.L.L. Special Force 2 der neue ESL-Shooter

S.K.I.L.L. hat nur ein Ziel, es soll schnell und möglichst optimal für die ESL sein. Das bestätigte uns Gameforge in einer exklusiven Vorstellung des Spiels. Selbstverständlich wird das Spiel kostenlos verfügbar sein. Bisher ist es jedoch in der Beta-Phase und kann als Open-Beta gespielt werden, nachdem es bisher in der Closed-Beta-Phase war. Um uns einen Eindruck für euch zu verschaffen, haben wir das Spiel für euch angespielt, um genau zu sein die Trainingsmission.

Artikel Video

Auf den ersten Blick wirkt das Spiel wie eine Mischung aus Counter Strike und den Trittbrettfahrer-Spielen davon. Allerdings bekommt man schnell mit, wie es sich von diesen absetzt. Nicht nur, dass es ein schnelles ESL-Spiel sein soll, denn der Übergang zwischen sprinten, schießen und wieder weiter sprinten geht dabei extrem fix von der Hand, nein, auch grafisch weiß man sich abzusetzen. Allerdings kann im Gegensatz zu Counter Strike oder den Abklatschen davon per Kimme und Korn gezielt werden. Zusätzlich kann auch zwischen Death-Match, Team-Death-Match, Caputre the Flag und Bombenentschärfungs-Modus ausgewählt werden, wobei die Bombe ein Koffer ist.

S.K.I.L.L. Special Force 2

Zusätzlich gibt es ein Kaufsystem, bei dem nahezu alle Waffen ohne zeitliche Limitierung verfügbar sind und mit ingame Geld gekauft werden können, wobei natürlich auch richtiges Geld als Währung dient. Die Gekaufte sowie die Standardausrüstung kann dann bereits vor dem Spielstart im Inventar ausgewählt werden, ebenso die gewünschte Klasse und der Server. Diese sind nach Level angeordnet, sodass man als Anfänger nicht auf einen Server gelangt, auf dem vor allem Spieler spielen, die ein hohes Level besitzen.

Zusätzlich wurde besonderen Fokus auf die Benutzerfreundlichkeit für Clans gelegt. Ob der externe Link ins Clanprofil eingebunden werden will, das Clan-Tag per Spraydose ingame überall versprüht werden soll oder der Clan-Führer Trainingstermine oder ähnliches im Kalender vergibt, ist das kein Problem und das ganz ohne den Spielclienten beenden zu müssen.

Mit der Veröffentlichung der finalen Version ist frühestens Anfang September zu rechnen.

Quelle: Eigene

Welovetech