Gamescom 2013:

Alles über die Gamescom 2013 »

Gamescom 2013 Multimedia News

Turtle Beach zeigt Headsets im Call of Duty: Ghosts Design

Turtle Beach zählt zu den erfahrensten Herstellern für Gaming-Audio. Nachdem man ursprünglich Soundprozessoren produzierte konzentriert sich das Unternehmen seit einigen Jahren auf Headsets für Gamer. Nun wurden auf der Gamescom verschiedene Headsets im Call of Duty: Ghost Design gezeigt.

Ear Force Call of Duty Ghosts

Die drei neuen Headsets bewegen sich im Preisbereich von 85€ bis 270€. Das Ear Force Call of Duty Ghosts Shadow bildet das Einsteigermodell, es bietet die folgenden Features:

  • USB Anschluss für den Anschluss an Xbox 360 oder PlayStation 3.
  • Wechselkabel für den Anschluss an beliebige Geräte mit 3,5mm Ausgang
  • Regler zur Steuerung von Lautstärke und Bass oder zur Stummschaltung des Mikrofons am Kabel
  • Technisch identisch mit dem Ear Force PX22

Die 170€ teure Mittelklasse der neuen Turtle Beach Call of Duty: Ghosts Headsets bildet das Ear Force Call of Duty Ghosts Spectre. Es bietet zusätzlich zum Shadow folgende Vorteile:

  • Besseren Sound
  • Ohr umschliessende Ohrmuscheln
  • Große, auswechselbare, Speaker-Deckel im Call of Duty Ghosts Design
  • Abnehmbares Mikrofon, so wird das Headset auch zum Kopfhörer für das Smartphone

Ear Force Call of Duty Ghosts

An der Spitze der drei neuen Call of Duty Ghosts Headsets steht das Ear Force Call of Duty Ghosts Phantom. Im Gegensatz zu den deutlich günstigeren Modellen ist das Phantom kabellos! Es bietet darüber hinaus folgende Features:

  • Dual-Pairing Support, so können Audiosignale von zwei Quellen wiedergegeben werden
  • Basisstation mit Haltebügel für das Headset im Call of Duty Ghosts Design

Ear Force Call of Duty Ghosts

Alle Modelle der Ear Force Call of Duty Ghosts Serie entsprechen technisch bereits bekannten Modellen von Turtle Beach und erscheinen am 29.11.2013. Turtle Beach ist unter anderem als offizieller Headset Lieferant der Major League Gaming bekannt.

Quelle: Eigene

Welovetech