Sport News Games

Soul Calibur: Neuer Serienteil könnte bereits in Arbeit sein

Auf der vergangenen Japan Expo kündigte der Publisher Namco Bandai zahlreiche Videospiele an. Dabei handelte es sich vor allem um europäische Fassungen von bislang nur in Japan veröffentlichten Titeln, wobei vor allem das Genre der Anime-Spiele bedient wurde. Allerdings hat der Konzern noch einige andere Marken in der Hinterhand, die auch im Westen weit verbreitet sind. Dazu zählt besonders die Soul Calibur-Serie, die womöglich einen weiteren Nachfolger bekommen könnte.

Soul Calibur 5

Zuletzt wurde der fünfte Teil der Prügelspielserie im Jahr 2012 in den Handel gebracht. Seitdem gab es keine weiteren Ankündigungen, allerdings erregt nun ein Markenschutzeintrag die Aufmerksamkeit der Spielerschaft. Der Publisher schützte jetzt nämlich den Titel Soul Calibur Lost Swords, womit nun womöglich der Name des nächsten Seriensprösslings bekannt ist.

Allerdings ist bislang noch nicht klar, ob wirklich an einem neuen Teil gearbeitet wird, denn Namco Bandai hüllt sich bis zum jetzigen Zeitpunkt noch in Schweigen. Da die Hauptteile der Serie in der Vergangenheit aber immer mit einer entsprechenden Nummer versehen wurden, liegt die Vermutung nahe, dass hier ein Spin-off oder etwas Ähnliches in Arbeit ist. Die Nintendo Wii hat voreinigen Jahren beispielsweise mit dem Titel Soul Calibur Legends solch einen Ableger spendiert bekommen.

Quelle: Gamefront.de

Welovetech