Action News Games

Sony: Socom- und MAG-Server werden bald abgeschaltet

Der Entwickler und Publisher Sony bietet bereits seit der PlayStation 2 die Möglichkeit, mit der Konsole online zu gehen und damit Multiplaytitel zu spielen. Spätestens aber seit der PlayStation 3 ist dies zur Selbstverständlichkeit geworden. Sony hat daher einige Marken hervorgebracht, die sich voll und ganz auf das Onlineerlebnis spezialisieren. Nun werden in den kommenden Monaten einige Server abgeschaltet.

Sony Make Believe Opener

Mit dem baldigen Release der PlayStation 4 rückt die neue Konsolengeneration immer näher. Anscheinend ist dies für Sony Grund genug, um sich von einigen Altlasten zu befreien. Zumindest ist es zu vermuten, dass der Betrieb diverser Server nicht mehr wirtschaftlich erscheint. Ohne aber große Erklärungen zu bieten, kündigte der japanische Konzern über Twitter an, dass die Server zu MAG: Massive Action Game, Socom 4: Special Forces und Socom: Confrontation abgeschaltet werden.

Alle drei PlayStation 3-Titel konzentrieren sich vorrangig auf den Onlinemodus, wobei besonders MAG: Massive Action Game mit 256 Teilnehmern auf dem Schlachtfeld seinerzeit eine Besonderheit darstellte. Wer also noch einmal die Gelegenheit nutzen möchte, sich mit anderen Spielern im Kampf zu messen, sollte die nächsten Wochen beziehungsweise Monate auskosten. Am 28. Januar 2014 werden die Server dann nämlich endgültig heruntergefahren.

Quelle: Sony, Twitter

Welovetech