News Games

Malicious Rebirth für PS Vita angekündigt

Langsam aber sicher kann niemand mehr sagen, dass es für die PlayStation Vita keine Spiele gibt - nun gut, vor allem Indie-Titel kommen vielzählig auf Sonys aktuellen Handheld. Wie über den offiziellen PlayStation Blog angekündigt wurde, bringt Entwickler Alvion eine erweiterte Version von Malicious auf den Handheld.

Malicious Rebirth Screenshot 3

Wie bereits in der PlayStation 3-Versionen werden auch in Malicious Rebirth Monster und Bosse im 3D Action Game niedergemetzelt. In der PS Vita-Variante bauen die Entwickler jedoch neue Level, Bosse und Moses ein - generell soll es fast zwei Mal so viele Inhalte wie im Vorgänger geben. Einen ersten Eindruck können sich die glücklichen, die auf der E3 sind am SCEE Messestand besorgen, dort gibt es nämlich eine erste Hands-on Demo. Weitere Informationen zu Malicious Rebirth soll es in den nächsten Wochen geben.

Malicious steht für das manifestierte Böse, welches die Welt zu verschlingen droht. Um dies aufzuhalten schlüpft man die Rolle eines männlichen oder weiblichen Spielers, der mit grundlegende Spezialkräften versucht seine Vorgänger zu bezwingen, um sich deren Kräfte zu bemächtigen. Mehr Story gibt es nicht, denn Malicious Rebirth steht vor allem für schwierige Bosskämpfe.

Quelle: PlayStation Blog


Welovetech