GTA 5 Action News

GTA V: neue Screenshots veröffentlicht und Gameplay-Eindrücke geschildert

Erstmals seit der Ankündigung von GTA V veröffentlicht Rockstar Games einen Gameplay-Trailer, der zumindest die ersten Eindrücke von den Kollegen von Rev3Games und kurze Ausschnitte vom neuen Grand Theft Auto Titel zeigt. Zusätzlich veröffentlichte Rockstar Games auch eine Fotostrecke mit neuen Ingame-Screenshots von GTA V.

GTA5

Scheinbar erwartet uns bei GTA V eine Mischung aus Red Dead Redemption, Max Payne 3, GTA IV und einigen neuen Errungenschaften der Technik. Alle drei Titel waren schließlich erstklassige Spiele und jeweils von Rockstar Games veröffentlicht, daher wundert dieser Schritt kaum. Allerdings bietet das Spiel auch noch weitere Neuerungen im Vergleich zu GTA IV, die nicht an ein bestimmtes Spiel erinnern, sondern neu ins Spiel kommen. Freuen darf man sich also mindestens auf ein noch mal überarbeitetes Spiel- und Kampfsystem, eine Spielwelt, die größer wird als alles Bisherige, eine lebendige Umwelt, die auch Banküberfälle und Ähnliches bereithält und mehr Möglichkeiten den Charakter zu individualisieren.

Besonders das Kampfsystem wurde wohl sehr an Max Payne 3 angelehnt. So soll sich zum Beispiel das Deckungssystem in den Grundzügen kaum von dem aus Max Payne 3 unterscheiden, ebenso der Blick über die Schulter.

Für Red Dead Redemption sprechen die dynamischen Missionen, die auf die Handlungen des Spielers reagieren, also bleibt nichts ungesühnt beziehungsweise unbelohnt, sowie die umfangreiche Tierwelt, sodass Wälder nicht mehr so ausgestorben wirken.

Alles in allem soll die ganze Welt von GTA V jedoch wesentlich dynamischer und realer wirken, als bei Vorgänger GTA IV. Dazu wurden zum Beispiel die Animationen weiter angepasst, die Deckungsmöglichkeiten sind nun zerstörbar sowie auch teilweise die Umgebung. Des Weiteren wird es neben Flugzeugen auch wieder Fahrräder – vermutlich sogar mehrere Arten: Mountainbikes, Rennräder etc. – geben. Erstmals neu wird die Unterwasserwelt sein, die wie auch das restliche Spiel durch die hohe Detail- und Texturdistanz zum Erkunden einladen soll. Auch auf große Entfernungen werden die Texturen nicht zu weit nach unten komprimiert, sodass eine extrem große Aussicht auf erhöhten Positionen garantiert werden soll.

Das im Spiel erwirtschaftete Geld kann dann entweder zum Immobilienkauf, wie auch schon in Grand Theft Auto Vice City, zum Autotuning, wie schon in Grand Theft Auto San Andreas, oder zur Waffenmodifikation genutzt werden. Schalldämpfer, verschiedene Visiere und Ähnliches wurden bereits bestätigt.

Grand Theft Auto V erscheint am 17. September 2013 und wird voraussichtlich Konsolenspielern vorbehalten sein. Über eine Veröffentlichung für Next-Gen-Konsolen äußerte sich Rockstar Games bisher noch nicht, dies wäre allerdings zu erwarten, nachdem sich die Veröffentlichung vom Frühjahr auf den Herbst verschoben hat.

Quelle: Rockstar Games, Gameinformer


Welovetech