News

Tomb Raider ist ab heute auf dem Markt

Zu einer der wohl bekanntesten und ältesten Videospiel-Reihen, Tomb Raider, wurde nun ein weiterer Teil der Geschichte um Lara Croft released. Doch schließt das, schlicht "Tomb Raider" genannte, Survival-Game nicht am Ende des Vorgängers an, sondern stellt ein Prequel zur bisher erschienenen Reihe dar. Eine junge Lara muss, wie ins kalte Wasser geworfen, schnell neue Fähigkeiten entwickeln um auf dem PC, der PlayStation 3 und der Xbox 360 zu Überleben.

Auf einer tropischen Insel gestrandet, wird schnell klar, dass es sich keineswegs um ein idyllisches Urlaubsparadies handelt, als Lara Croft und ihre Freunde von einheimischen Plünderern gefangen genommen werden. Lara schafft es, sich zu befreien und flieht aus einer Höhle. Doch fangen hier die eigentlichen Probleme erst richtig an. Die ganze Insel ist mit Lagern der Plünderer übersäht und eine Flucht von der Insel erfordert einige Konfrontationen. So muss die junge Miss Croft schnell lernen mit Pfeil und Bogen, wie auch mit verschiedenen Schusswaffen, um zu gehen. Im Verlauf des Spiels erhält sie immer neue Gegenstände und Waffen, die ihr weiterhelfen. Eine gute Beobachtungsgabe und vorsichtiges Vorgehen sind das A und O, wenn man auf einer Insel voller Blutrünstiger Verbrecher nicht das Zeitliche segnen will.

Für Fans der Spiele-Serie dürfte Tomb Raider ein Pflichtkauf sein, erfährt der Spieler doch, wie aus einer braven jungen Dame die berühmte und geschickte Grabräuberin der bisherigen Spiele wird. Neben realistischeren Verletzungen wie eingeschränkten Sprungfähigkeiten nach einem Sturz oder langsameren Bewegungen und verschwommener Sicht bei Verletzungen gibt es auch des öfteren mehrere Möglichkeiten an eine Situation heran zu gehen. Dabei gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, seine Umgebung mit in einen Kampf ein zu beziehen. Beispielsweise helfen brennende Öl- oder rollende Wasserfässer, die Gegner zu beschäftigen, abzulenken oder sogar komplett aus zu schalten. Doch auch der Spieler selbst muss sich vorsehen. Immer wieder lauern Fallen in vermeintlich sicheren Positionen und können schnell das Blatt zum schlechteren Wenden.

Quelle: Square Enix


Welovetech