News

Max Payne 3 Schmerzvolle Erinnerungen ab sofort erhältlich + neue Screenshots

Seit gestern Abend, etwa 19 Uhr steht die neueste Erweiterung zu Max Payne 3 für alle drei Plattformen bereit. Zusätzlich hat Rockstar Games einige neue Screenshots und Detailansichten der neuen Maps veröffentlicht. Wir zeigen die neuen Screenshots, die Map-Ansichten und verraten euch was das DLC-Paket kostet.

Zunächst dürfen sich alle Besitzer des Rockstar-Pass zu Max Payne 3 freuen, sie erhalten den neuen DLC kostenlos. Beistzer einer PlayStation 3 müssen, ebenso wie PC-Spieler 9,99€ investieren, um ihr Spiel mit der neuesten Erweiterung zu bestücken. Wer Max Payne 3 auf einer Xbox 360 spielt, muss 800 Microsoft Punkte dafür ausgeben.

Bei den vier neuen Maps handelt es sich um Canal de Panamá, Marty’s Bar, Roscoe Street U-Bahn und Shoot First.

Shoot First ist für die Spielmodi Deathmathc, Team Deathmatch und Payne Killer konzipiert. Die Spieler bewegen sich an Bord einer Jacht, die man bereits aus der Einzelspielerkampagne kennt. Dort sprengt man zunächst eine Party bevor das Schiff Kurs auf die offene See nimmt. Rockstar Games verspricht ein Blutbad, welches sich auf das ganze extravagante Schiff auswirkt.

Marty’s Bar ist ebenfalls für Deathmatch, Team Deathmatch und Payne Killer ausgelegt. Die Spieler bewegen sich in der Umgebung einer schmierigen Hobokener Kneipe mit zahlreichen Hintertüren und unteridischen Zugängen. Die namensgebende Bar dient als Kulisse für klassische, eher blutige, Kneipenschießereien. Auch der weitläufige Parkplatz und eine benachbarte Kirche gehören zum Spielgebiet, hier findet man jedoch deutlich weniger Unterschlupf.

Auch die Map Roscoe Street U-Bahn ist für die drei Spielmodi Deathmatch, Team Deathmatc und Payne Killer vorgesehen. Diese Map kennen Fans der Reihe bereits vom ersten Max Payne Spiel. Natürlich wurde die Map auf den heutigen Stand gebraucht und ist insgesamt noch gefährlicher als damals. Zwischen Übergängen, Bahnschienen und Treppenhäusern soll es laut Rockstar Games  „rasante Action“ geben.

Der Canal de Panamá ist naturgemäß etwas größer ausgefallen. Daher ist diese Map für die Spielmodi Deathmatch (Groß), Team Deathmatch (Groß), Gang Wars Deathmatch, Team Deathmatch und Payne Killer ausgelegt. Sie ist somit die einzige Karte des neuen DLC-Pakets die für alle Spielmodi geeignet ist. Hier im Kanal befinden sich nahe zu einem Container-Depot auch eine mehrstöckige Party-Jacht und ein Ladedock. Die Map verspricht ausreichend freie Fläche um den Einsatz eines Scharfschützengewehrs zu rechtfertigen und gleichzeitig genug beengte Orte für Nahkämpfe mit dem Sturmgewehr.

Max Payne 3: Schmerzvolle Erinnerungen ist ab sofort für PlayStation 3, Xbox 360 und den PC verfügbar.

Quelle: Rockstar Games


Welovetech