News Games

Mass Effect 4: Entwicklung erst am Anfang

Die Geschichte rund um Commander Shephard ist zwar abgeschlossen, die<strong> Mass Effect-</strong>Reihe jedoch noch lange nicht. Wie Entwickler BioWare nun bekannt gegeben hat, laufen die Entwicklungsarbeiten zu <strong>Mass Effect 4</strong> bereits - auch wenn aktuell nur in einer frühen Produktionsphase.

Per Twitter teilte Casey Hudson, Executive Producer der Serie mit: „Wir befinden uns in einer frühen Phase, in der wir ein völlig neues Mass Effect-Spiel entwerfen. Was wollt ihr darin sehen?” Was man genau bei BioWare aktuell diskutiert ist nicht bekannt. Klar ist lediglich, da man dies schon vor einigen Wochen erzählte, dass Mass Effect 4 einen neuen Helden und eine neue Geschichte thematisieren wird. „Wir wollen keinen Shepard 2 machen. Und auch kein Mass Effect 4 nach dem Motto ‘Oh, es gibt da keinen Shepard mehr. Aber du bist immer noch ein Soldat in diesem Universum.’ Es wird ein ganz anderer Kontext sein. Und was den Rest angeht: Da haben wir bisher noch keine Entscheidungen getroffen”, so Fabrice Condominas, BioWare Montreal-Producer vor einigen Wochen.

Mass Effect 3 hatte zuletzt die Trilogie um die Reaper-Bedrohung beendet, wobei Fans nur bedingt mit dem von BioWare gewählten Ende zufrieden waren. Aus diesem Grund kann man davon ausgehen, dass man sich bei einem Mass Effect 4 sehr viel Zeit und Ruhe nehmen wird, um Anhänger des Franchises wieder zufrieden zu stellen. Falls ihr die Reihe gar nicht kennt, bietet die Mass Effect Trilogy eine tolle Gelegenheit für euch in das riesige Universum einzusteigen.

Quelle: VG247


Welovetech