News

iPhone 5 Vorbestellung bald bei der Telekom möglich

Über die letzten Monate verteilt gab es unzählige Gerüchte, die den Nachfolger des iPhone 4S betrafen. So kamen nach und nach <a href="http://www.pcmasters.de/hardware/review/neues-iphone-vermeintliches-gehaeuse-und-schemazeichnung-aufgetaucht.html">Mockup-Muster</a> und Design-Konzepte, die teils als Fälschungen enttarnt werden konnten, an die Öffentlihkeit. Die Gerüchte verdichteten sich nun aber stark innerhalb der letzten vier Wochen, und es kam der Veröffentlichungstermin am 12. September ans Licht. Dieser hat sich nun als gezielt geleakte Information herausgestellt und so erwartet uns heute Abend um 19:00 Uhr unserer Zeit ein Launch-Event von Apple. Dabei ist sehr stark davon auszugehen, dass das neue iPhone (5) auf den vorgestellt wird und demnächst auch auf den deutschen Markt kommt.

Noch vor dem Veröffentlichungstermin sollen HTC und Samsung bereits Klagen gegen Apple eingereicht haben, die die LTE-Unterstützung betreffen. Der nächste große Patenstreit steht also bereits an. Dabei ist also stark davon auszugehen, dass auch das neue iPhone (5) mit dem neuen Mobilfunkstandard LTE ausgestattet sein wird. Außerdem wird man zugleich iOS Version 6 veröffentlichen, die einen Hinweis auf das größere, vorallem in der höhe gewachsene, Display des neuen iPhones gibt. Damit bekommt das neue iPhone eine weitere Reihe Platz für Apps, wie beim iPad der dritten Generation. Weiterhin ist zu erwarten, dass das geleakte neue Chassis zum Einsatz kommt. Auch NFC-Unterstützung, ein neuer Dock-Anschluss und ein schnellerer Prozessor sind zu erwarten.

Mockup-Muster des neuen iPhone (5)

Bilder einer neuen nanoSIM machten ebenfalls die Runde. Diese war sichtbar kleiner und auf einer herkömmlichen Telekom-Karte befestigt. Damit ist die zeitnahe Verfügbarkeit bei der Telekom mehr als nur wahrscheinlich. Bestätigte Informationen wird es wohl erst in den kommenden Tagen geben. Auf der IFA 2012 in Berlin gab es in Sachen LTE und UMTS eine spannende Aussage, denn die großen Provider Telekom oder Vodafone planen immer weniger zu unterscheiden, ob man LTE oder normale Datenverträge per UMTS nutzt. Damit nutzt man, je nach Netzverfügbarkeit, LTE oder UMTS, ohne explizit einen Vertrag für das eine Netz zu buchen. Das sollte für eine bessere Verbreitung sorgen, was einem iPhone mit LTE als Grundlage dienen würde. Beim iPad (3. Generation) gibt es ebenfalls LTE-Unterstützung, aber hierzulande ist es nicht nutzbar, wodurch man in Probleme gerät. Laut unseren Kollegen von Macrumors wird der Vorverkauf offiziell am Freitagmorgen beginnen. Wir werden heute Abend natürlich auch berichten und zeitnah Informationen und Bilder bereistellen.

UPDATE - 19:41 Uhr:
Apple hat die Katze aus dem Sack gelassen. Das iPhone 5 wird LTE unterstützen und als offizieller deutscher Partner wurde die Deutsche Telekom bekannt gegeben! Details werden voraussichtlich bald folgen. Das iPhone 5 wird es ab dem 21. September 2012 in den Geschäften geben. Vorbestellungen kann man ab sofort auch bei der Telekom aufgeben. In manchen Fällen sollte man ein Upgrade in Erwägung ziehen, um sein neues iPhone 5 dann am 21. September zu bekommen. Der Preis ohne Vertrag wird wohl bei rund 600 EUR liegen. Die Preise in Verbindung mit Mobilfunkverträgen sollten morgen bekannt gegeben werden.


Welovetech