News

Assassin's Creed 3 Gameplay-Trailer freigeschaltet

Spieleentwickler suchen immer wieder neue Wege, um ihre neuen Entwicklungen zu bewerben. Die frühere “Mundpropaganda” spiegelt sich im vernetzten Zeitalter in den Posts in sozialen Netzwerken wieder. Ubisoft macht sich die virale Verbreitung über genau diese Medien zu Nutze und lässt die Fangemeinde selbst die Werbung für den nächsten Teil von Assassin's Creed verteilen.

Am 8.5. hat Ubisoft die Community aufgerufen, sich zusammen den ersten Gameplay-Trailer zu Assassin's Creed 3 freizuschalten indem die fast schon virale Verbreitung von Informationen über Soziale Netzwerke ausgenutzt wird. Durch Posten, Teilen, Twittern und so weiter wurde eine Anzeige auf der Homepage zum Spiel gefüllt. Gerade einmal drei Tage waren nötig um die geforderten 1.776.000 Interaktionen zu erreichen, welche Ubisoft als Grenzwert für die Weltpremiere des Gameplay-Trailers gesetzt hat.


Gestern ist der Trailer online gestellt worden und gibt einen ersten Einblick auf die genauere Spielwelt. Bisher wurden lediglich Trailer mit Material aus Cutscenes veröffentlicht, welche zwar die Geschichte umreißen, aber nichts über das eigentliche Spielgeschehen verraten haben.

Der Gameplay-Trailer zeigt erstmals auch neue Moves des Spielcharakters und unter Anderem die Flexibilität der Spielumgebung. So kann der Spieler in Assassin's Creed 3 beispielsweise auch durch manche Wohnungen von Zivilisten stürmen, um seinen Verfolgern zu entkommen, anstatt wie in den Vorgängern des Spiels, nur über die Dächer zu rennen.

Assassin's Creed 3 erscheint am 31. Oktober 2012 für alle dann aktuellen Systeme: PlayStation 3, Xbox 360, PC und Nintendo Wii U.

Quelle: Ubisoft


Welovetech