News

Boni der verschiedenen Assassin's Creed 3 Editionen veröffentlicht

Ubisoft will anscheinend den nächsten Teil der Assassin’s Creed Reihe ins Rampenlicht rücken. Nicht nur der kürzlich erschienene Trailer zu den neuen Waffen, sondern auch die Bonuszugaben zu den verschiedenen Kauf-Editionen wurden nun veröffentlicht. Fans dürfen sich auf einige Boni sowohl Ingame als auch als Beigabe zur DVD freuen.

Mit Assassin’s Creed 3 wechselt Ubisoft nicht nur den Hauptcharakter des Spiels, sondern gleich die ganze Epoche, in der das Spielgeschehen stattfindet. Anstatt im zwölften Jahrhundert wird der Spieler in das Jahr 1775 versetzt, in dem er eine Assassine indianischer Abstammung in den amerikanischen Kolonien untertauchen lässt.

Wie inzwischen üblich erscheint Assassin’s Creed 3 wie seine Vorgänger in gleich mehreren Editionen und stellt dabei die Fans der Reihe vor die Qual der Wahl. Da jede ihre eigenen Boni mit sich bringt.

Als kleinste Sonder-Edition bringt die Special Edition lediglich eine besondere Verpackung und eine exklusive Single-Player Mission mit sich:
In der Mission "Ein gefährliches Geheimnis" muss der Spieler ein Geheimnis aufdecken, welches die Finanzierung der Revolution gefährden könnte. Ist er erfolgreich wird er mit einer einzigartigen Waffe belohnt, der Steinschloss-Muskete.

Einiges mehr bietet da schon die Join or Die Edition:

  • Ein hochwertiges Replikat des Medaillons der Assassinen
  • George Washingtons geheimes Notizbuch mit den Aufzeichnungen über das Wirken der Assassinen und Templer während der amerikanischen Revolution


Ingame-Inhalte:

  • Mission: Der Hauch des Krieges. Der Verlauf der Revolution scheint sich zu Gunsten der Templer zu entwickeln und es liegt am Spieler, so viele Gegner wie möglich auszuschalten. Als Belohnung kann man die Kriegskeule aus Pontiac sein Eigen nennen, eine mächtige indianische Waffe.
  • Das Scharfschützen-Mehrspielerpaket, welches einem neuen Charakter, ein Relikt, ein Emblem, ein spezielles Bild und den Titel "Der Narr" beinhaltet.

Wem dies allerdings noch nicht genug ist, der legt sich die Freedom Edition zu, denn deren Inhalt stellt alle anderen Editionen in den Schatten, denn sie erweitert die Join or Die Edition um noch ein paar sehr schöne Features. So beläuft sich der Inhalt auf folgendes:

  • Eine 24 cm große Figur des Hauptcharakters Connor
  • Eine Steelbook Verpackung welche vom berühmten Comic-Zeichner Alex Ross entworfen wurde.

  • Das bereits in der Join or Die Edition erwähnte Notizbuch von George Washington

  • Eine exklusive Lithographie

Ingame-Inhalte:

  • Mission: Verschollene Maya-Ruinen: In einer alten Maya-Pyramide enthüllt Connor viele Geheimnisse und Offenbarungen. Als Belohnung winkt das legendäre Entermesser von Captain Kidd, eine Waffe die genauso schön wie auch tödlich ist.
  • Mission: Der Hauch des Krieges, welche auch in der Join or Die Edition zu finden ist.
  • Ebenso wie das Scharfschützen-Mehrspielerpaket.


Die Freedom Edition ist exklusiv bei GameStop vorbestellbar.

Am 31. Oktober 2012 wird Assassin’s Creed 3 in Deutschland für die Xbox 360, PlayStation 3 und den Windows PC erscheinen. Des weiteren ist auch eine Version für Nintendos kommende Heimkonsole Wii U in Entwicklung.

Quelle: Ubisoft


Welovetech