News

SRS Labs: Ein Überblick über aktuelle Produkte

Nachdem wir uns mit den Klangspezialisten von Dolby beschäftigt haben war auch ein Besuch bei SRS Labs unumgänglich. Das amerikanische Unternehmen beschäftigt sich ebenfalls mit Klangverbesserungen, aber im Gegensatz zu Dolby verfügt man über keine Codecs. Der Fokus von SRS Labs liegt beim Postprocessing, also der Verbesserung des Signals unmittelbar vor der Ausgabe durch Lautsprecher bzw. Kopfhörer.

Die Produkte von SRS Labs sind, ähnlich wie die Codecs von Dolby, weit verbreitet. Nach Unternehmensangaben sind bereits 35% aller Flachbildschirme und Flachbildfernseher mit SRS-Technologie ausgestattet. Auch bei Notebooks, die errfahrungsgemäß Schwachstellen bei der Audioausgabe haben, wird SRS-Technik verwendet, beispielsweise bei ASUS oder Toshiba.

BILD

Und auch PC-Anwender haben SRS-Technologie zuhause, Software-Verfahren von SRS sind auch im Windows Mediaplayer integriert. Smartphones sind ebenfalls ein wichtiger Absatzmarkt für SRS, so findet man Produkte des amerikanischen Unternehmens z.B. im Samsung Galaxy Tab oder in HTC Produkten. Auf dem Mobile World Congress stellen die SRS Labs also hauptsächlich aus, was ihre Produkte in Smartphones oder Tablets leisten können (z.B. als integrierter Bestandteil eines Qualcom 8460 Prozessors). Wir haben uns speziell die Lösungen True Voice, True Game und True Music angesehen.

True Voice dient zur Verbesserung der Sprachqualität bei Telefonaten. Trotz der lauten Neben- und Hintergrundgeräusche die man unter anderem in Messehallen oder an Bahnhöfen vorfindet haben viele Anwender die Erwartung jederzeit ein Telefonat führen zu können. Die True Voice Technologie filtert Neben- und Hintergrundgeräusche sorgsam heraus und kombiniert ggf. die Aufnahmen mehrerer Mikrofone zu einem Gesamtsignal. So entsteht trotz lauter Umgebung ein gut verständliches Signal – der Gesprächspartner am anderen Ende der Leitung versteht den Anwender hervorragend.

True Game beschäftigt sich, der Name lässt dies bereits erkennen, mit der Klangqualität von Spielen – im vorgeführten Beispiele mit Spielen auf Tablets. Hier wird nicht nur die Klangqualität insgesamt verbessert, SRS True Game erzeugt auch virtuellen Surround-Sound. Im vorgeführten Beispiel war das Klanggefühl mit True Game deutlich besser und fürs Spiel durch Raumklang besser geeignet als ohne True Game Unterstützung.

True Music verbessert, wenig überraschend, das Klangerlebnis für Musik. Eine live-Demonstration hat uns von der Leistungsfähigkeit dieser Technologie überzeugt. Während ein Musikstück abgespielt wurde konnte die True Music Unterstützung ein- und ausgeschaltet werden. Der  Klang der Musik wirkte mit aktiviertem True Music Feature deutlich authentischer und ähnelte den originalen Instrumenten deutlich stärker als bei abgeschalteter Verbesserung.

Insgesamt haben die Verfahren von SRS die Möglichkeit Lautsprecher jeder Qualitätsstufe besser klingen zu lassen. Gute Lautsprecher können damit sehr gut klingen und eher günstigere Modelle würden laut einem SRS Mitarbeiter zumindest „okay“ klingen.

Quelle: SRS / Eigene


Welovetech