Scythe Samurai CPU Dieses Mal haben wir einen Kühler in die Hände bekommen, der direkt aus Japan zu uns eingeflogen wurde. Über diesen Kühler wurde in Deutschland bis jetzt kaum berichtet, also exclusiv :) In Japan werden die Scythe Samurai Kühler sofort vergriffen, deswegen mussten wir über zwei Woche auf eine neue Lieferung warten. Auf jeden Fall ein sehr interessanter Kühler!

Lieferumfang:

Der Kühler wird in einem robusten Karton und gut verpackt geliefert. Hier der Lieferumfang des Scythe Samurai: Scythe Samurai CPU Lieferumfang1 x Samurai CPU Kühler incl. Lüftersteuerng 1 x Sockel A Klemme 1 x Sockel 370/478 Klemme 1 x Wärmeleitpaste 1 x Schrauben-Set für Klemmen 1 x Handbuch (japanisch, englisch)

Samurai CPU Kühler:

Der Kühler besteht vollkommen aus Kupfer und hat die Maße 98x84x95(BxHxT in mm). Das gewicht liegt bei Sockel A 596g und bei Sockel 478 605g. Dies ist natürlich darauf zurück zu führen, dass der gesamte Kühler aus Kupfer besteht und der Lüfter auch ein Gewicht hat :) Um den kühlenden Boden beim Transport nicht zu beschädigen oder zu zerkratzen, ist eine blaue Folie darüber geklebt...da hat jemand mitgedacht :-D

Die Klemmen:

Scythe Samurai CPU KlemmenEs sind 2 Klemmen mitgeliefert, die für AMD Athlon, Athlon64, Opteron, Athlon64 FX 3600+ (auch höher), sowie Intel P4 3,4GHz(auch höher) geeignet sind und für diese CPUs auch empfohlen werden. Die Klemmen sind ganz einfach anzubringen. Man steckt den Kühler einfach über die jeweilige Klemme und schreibt die dazugehörige Schraube rein. Den Kühler mit der Klemme bringt man wie üblich am Sockel an und danach dreht man die 2 Schrauben fest. Natürlich nicht ZU fest, denn sonst bricht der Sockel durch. Die Klemmen geben optimalen halt, da man den Kühler selbst individuell fest ziehen kann.

Die Lüftersteuerung:

Scythe Samurai CPU LüftersteuerungDer Samurai CPU Kühler wird standardmäßig mit einer Lüftersteuerungs-Blende geliefert. Nicht viele Hersteller bieten solche Lüftersteuerungen mit. Das Interessante ist, dass der Lüfter im Low Betrieb lediglich 16 dbA und 1300 Umdrehungen (Round per Minute)macht. Im Hight Betrieb sind es 37 dbA und 3400 Umdrehungen (RPM). Der Lüfter ist im Low Betrieb somit fast unhörbar, was die "Silence"-Liebhaber unter euch sehr reizen müsste :) Nach kurzer Zeit hat mich der Northbridge und Grafikkarten Lüfter angefangen zu nerven, weil der CPU Lüfter so extrem leise war ^_^

Sonstiges:

Es ist wie schon erwähnt Wärmeleitpaste dabei, die kein Silber beinhaltet und nicht leitend ist. Rechts ist ein Bild des Schrauben-Sets, der für die jeweiligen Klemmen ist. Ich nehme an ihr könnt kein Japanisch aber ein bisschen Englisch und wenn nicht, dann kann man sich im beiliegendem Handbuch anhand der Bilder und der Sockel Bezeichnungen helfen.

Performance:

Kommen wir nun zu der Kühlleistung des Scythe Samurai. Ich habe für die Tests 2 CPUs verwendet und hier sind die jeweiligen Ergebnisse.

Fazit:

Wie man sieht pustet der Kühler die Wärme förmlich weg und man kann sogar mit einem Luftgekühlten System sehr hohe Taktfrequenzen erreichen. Über die Leistung, die der Kühler aufweist, war ich sehr erstaunt. Ich habe mehrere CPUs mit diesem Kühler gekühlt und die Temperaturen waren teilweise sogar noch kühler. Der Preis beträgt 29,90 € und das Geld ist dieser Kühler allemal wert! Ich kann den Scythe Samurai nur weiter empfehlen! Mich hat zum ersten Mal ein luftgekühlter Kühler überzeugt, leise, stark und günstig. Zu erwerben ist der Scythe Samurai in Europa und in USA. Ausser dem ist dieser Kühler mit folgenden Kühlern zu vergleichen: - Coolermaster Cyprum CPU Kühler - Thermaltake Silent Boost CPU Kühler Wir haben noch einen CPU Kühler der Firma Scythe, dessen Tests bald online gestellt werden ^,°