News

World of Warcraft: Die Pandaren kommen, Infos zum nächsten Add-On

Schon seit dem ersten Add-On zu World of Warcraft, The Burning Crusade, waren Spekulationen über das erscheinen der Pandaren als spielbare Rasse im Umlauf, bei jeder neuen Erweiterung flammten diese wieder auf. Nun hat Blizzard auf der Blizzcon 2011 dieser Rasse ein eigenes Add-On gewidmet. Mit World of Warcraft: Mists of Pandaria wird den Spielern endlich ermöglicht, zum ersten mal ein neutrales Volk zu spielen und sich dann für eine der beiden Seiten zu entscheiden.

Die Veränderungen aus World of Warcraft: Cataclysm, welche die alte Welt zerrissen haben, legten nun den lange verschollenen Kontinent Pandaria frei, auf dem das Volk der Pandaren sich in uralter Magie und Kampfkünsten übte. Doch nun, da sie entdeckt wurden und sich die Schleier des Nebels um Pandaria gelichtet haben, müssen sich die Pandaren dem Kampf gegen die Zerstörung von Azeroth anschließen und unterrichten als neutrales Volk sowohl die Horde, als auch die Allianz in ihren alten Künsten, welche auf der inneren Energie, Chi genannt, basieren und den "Mönch" sowohl als Heiler, wie auch Tank oder Schadensklasse einsetzbar machen.

Die neue Rasse Pandaren lebt auf dem Kontinent Pandaria. Ihre Gebäude erinnern stark an alte asiatische Baukunst wie man sie aus alten asiatischen Filmen kennt. Die Künste des Mönches können offensiv, defensiv oder als Unterstützung anderer angewendet werden. Der Mönch kann von allen Rassen außer Worgen und Goblins ausgewählt werden.

Blizzard hat bisher drei Fähigkeiten als Beispiele angegeben:


Wirbelnder Kranichtritt

Der Spieler wirbelt in der Luft herum, während er zu tritt und teilt auf diese Weise in 8m Radius Schaden aus. Das Bewegungstempo getroffener Gegner wird um 30% verlangsamt.


Rolle
Rollt eine kurze Distanz

Statue der Jadeschlange
Der Spieler beschwört eine Statue im Zielgebiet, welche jedesmal einen verbündeten Spieler in 20m um die Statue herum heilt, wenn der Mönch Schaden verursacht. Es können bis zu 3 Statuen gleichzeitig aktiv sein.

Die neue Rasse besitzt wie jede andere auch, einzigartige Rassenfertigkeiten, welche mit ihrer Geschichte oder Physiologie zusammenhängen.


Kulinarisch
Der Bonus von Lebensmitteln wird verdoppelt.



Gourmet
Kochkunst Fertigkeit um 15 Punkte erhöht.



Innerer Frieden
Der Erholungsbonus hält doppelt so lange an.



Gepolstert
Fallschaden wird um 50% verringert



Bebende Hand
Es wird ein geheimer Nervendruckpunkt gedrückt, welcher einen Gegner für 4 Sekunden zum Schlafen bringt.



Sie können die Klassen Mönch, Jäger, Magier, Krieger, Schamane, Priester und Schurke annehmen.

Mit dem Add-On kommen auch neue Instanzen und Spielmodi. Für Dungeons wird es einen Herausforderungsmodus geben, welcher schnelles Lösen von Instanzen belohnt und die Zeiten zum Vergleich speichert. Haustierkämpfe bieten die Möglichkeit für einen lustigen Zeitvertreib außerhalb der Schlachtfelder und Dungeons. Neue PvE Szenarien sind auch angekündigt, aber genauere Infos wurde noch nicht veröffentlicht, genauso wie die Neuerungen des überarbeiteten Talente-Systems. Das maximale Level wird auf 90 erhöht, wodurch alle Klassen neue, stärkere Fähigkeiten erhalten werden und der neue Kontinent wird auch für hohe Charaktere viele neue Gebiete bereit halten.

Quelle: Blizzard


Welovetech