Diablo News

„Diablo 3“: Anmeldung zur Betaphase gestartet.

Schon lange warten die Fans der „Diablo“-Reihe auf den dritten Teil, seit einiger Zeit schon rückt die Veröffentlichung in erkennbaren Schritten näher. Nun wurde ein weiterer solcher Schritt unternommen: wie auf der offiziellen Webseite bekanntgegeben wurde können sich Interessierte nun für die Betaphase anmelden. Alles was dazu benötigt wird ist ein weiteres Blizzard-Spiel und ein Battle.net Account an den dieses Spiel gebunden ist. Nur wenige Klicks nach dem Login in den eigenen Battle.net Account kann man sich für den Betatest von „Diablo 3“ vormerken lassen.

Um sich für die Betaphase von „Diablo 3“ anzumelden loggt man sich wie schon erwähnt in seinen Battle.net Account ein. Nun öffnet man das Menü „Spiel hinzufügen“ auf der Seite „Accountverwaltung“ und sucht die Option „Beta-Profileinstellungen“ aus. Hier öffnet sich ein Menü welches die Möglichkeit bietet die Software zur Systemprüfung herunterzuladen. Wer diese Systemprüfung ausführt wird automatisch für den Betatest vorgemerkt.

Natürlich legt Blizzard bei der entsprechenden Bekanntgabe wert darauf, zu betonen, dass eine vorgenommene Systemprüfung keine Garantie für die Teilnahme darstellt. Die Teilnehmer werden anhand der ermittelten Systeminformationen und einiger anderer Details ausgewählt, auch Glück gehört dazu. So besteht für Blizzard die beste Möglichkeit eine große Bandbreite an Hardwarekomponenten und -kombinationen im Test zu haben und damit möglichst viel über die Kompatibilität und Performance zu erfahren.

Wer seine Chancen auf eine Teilnahme erhöhen möchte, der sollte wachsam sein, Blizzard schreibt dazu folgendes: „Wir werden sehr wahrscheinlich Betaanmeldungen in Aktionen auf unseren Webseiten verlosen, ebenso auf offiziellen Fanseiten. Wir werden weitere Informationen hierzu bekannt geben, wenn diese Aktionen näher rücken.“

Eine Genaue Anzahl an Betateilnehmern wird nicht genannt, Blizzard behält sich vor die Teilnehmerzahl nach Bedarf zu erhöhen. Der Inhalt der Beta bietet bereits einen spannenden Blick auf „Sanktuario“, alle fünf Spielklassen können vom Start bis zum ersten Kontakt mit dem Skelettkönig gespielt werden. Neue und bekannte NPCs oder Monster werden ebenfalls enthalten sein, im Laufe der Betaphase soll auch das goldbasierte Auktionshaus aktiviert und getestet werden. Auch ein Datum zum Schluss der Beta wurde nicht genannt, die Teilnehmer werden aber informiert wenn der Termin in Sichtweite kommt.

Quelle: Blizzard


Welovetech