News

ASUS U36SD-RX146V: Neuer schlanker Laptop mit Core i7 und SSD

Ob nun das große Obst-Unternehmen aus Cupertino dafür verantwortlich ist oder auch nicht: Der Trend bei aktuellen Laptops geht ganz klar zu flachen, stylischen Begleitern. Auch ASUS als einer der größten Herstellern von Note- und Netbooks will da natürlich mitziehen und hat heute mit dem U36SD-RX146V ein weiteres Produkt veröffentlicht, das diesen beiden Kriterien entspricht. Das soll vor allem mit seiner hohen Leistung punkten, die es gleichzeitig mit einer geringen Höhe verbindet und damit in jede Tasche passt.

Als Triebwerk im Inneren dient ein aktueller Intel Core i7-2620M, der im Normalbetrieb mit 2,7 GHz taktet, aber durch den Turbo Boost auf bis zu 3,4 GHz gesteigert werden kann. Außerdem verbaut man ab Werk 4 GB DDR3 Arbeitsspeichert, was für die meisten User locker ausreichen dürfte. Um die Geräusche und die Leistungsaufnahme zu senken verbaut man eine 160 GB SSD als Massenspeicher, was auch den Bootvorgang deutlich beschleunigt.  

  Der Bildschirm hat eine Diagonale von 13,3 Zoll und löst mit 1.366 x 768 Pixeln auf, zur Bilderzeugung dient entweder die in der CPU vorhandene Grafikeinheit oder die zusätzliche GeForce GT 520M. Die Oberseite des Laptops besteht aus einer Aluminium-Magnesium-Legierung, die Unterseite aus robustem Fiberglas. Zusätzlich hat man dem Material eine Oberfläche mit Lotuseffekt verpasst, wodurch Wasser, Schmutz und auch Fingerabdrücke keine Spuren hinterlassen.   Auf ein optisches Laufwerk wird hier bewusst verzichtet, die restliche Ausstattung umfässt 802.11 b/g/n WiFi, eine 0,3 Megapixel Webcam, 1x USB 3.0 sowie ein HDMI Ausgang. Mit dem Gewicht von 1,7 Kilogramm liegt man im guten Mittelfeld, die Ausmaße betragen 328 x 232 x 19 mm. Ab September wird es hierzulande verfügbar sein, die UVP liegt bei 1.299 Euro. Wem das zu viel ist, der kann allerdings auch zum "verwandten" ASUS U46SV-WX036V greifen.   Quelle: ASUS


Welovetech