News

HP stellt Compaq 8200 Elite All-In-One-PC vor

Mit dem TouchPad stieg der Hersteller Hewlett-Packard vor kurzem auch ins Tablet-Geschäft ein und will sein Angebot weiter ausbauen. Diesmal im Bereich der All-In-One-Computer, wo bereits Apple und LG oder auch Sony gute Beispiele geliefert haben. Das neue Gerät setzt auf Intels Sandy Bridge Prozessoren und nennt sich Compaq 8200 Elite. Besonders im Business-Bereich soll der AIO-Computer viele Abnehmer finden.


Den Compaq 8200 Elite wird es in mehreren Konfigurationen geben. So kann der Nutzer ein für seine Bedürfnisse angepasstes System wählen. Die Bildschirmgröße von 23 Zoll mit einer Auflösung von 1920 x 1080 bleibt allerdings bei jedem Modell gleich. Hier kann zwischen mehreren Prozessoren der zweiten Intel Core Serie mit integrierter Grafikeinheit gewählt werden. Bis zu 8 GB DDR3-Arbeitsspeicher unterstützt der AIO-Computer. Neben einer normalen Festplatte ab 500 GB Speicher, kann auch eine SSD optional dazu erworben werden.  In jedem Modell an Bord sind eine integrierte Webcam, SRS Premium-Sound Lautsprecher, ein DVD- oder BluRay-Brenner, sechs USB 2.0 Ports, ein 6-in-1-Kartenlesegerät, ein Bluetooth- und ein WiFi-Modul nach dem 802.11b/g/n Standard. Das Netzteil zeichnet sich dank einer Effizienz von rund 89% aus.   Der Compaq 8200 Elite All-In-One Computer kommt wahlweise mit Windows 7 oder Linux daher. HP bietet für das Gerät eine dreijährige Garantie. Die kleinste Varriante ist ab sofort für rund $999 bei HP verfügbar.   Quelle: HP


Welovetech