News

Scythe stellt Mugen 3 vor

Mit dem Scythe Infinity setzten die Japaner Maßstäbe im Kühlerbau, und führten diese auch nach der Namensänderung in "Mugen" fort. Nach dem Mugen 2 von 2009 soll schon bald die dritte Auflage des Kühlers erhältlich sein, der sich eines riesigen Nutzerkreises erfreut.

  So bietet das neue Design nun sechs statt bisher fünf Heatpipes, was die Kühlleistung weiter verbessern , und die Wärme noch schneller abführen soll. Der Kühler wird wie gehabt mit einer vernickelten Bodenplatte ausgeliefert, während die Lamellen auch weiterhin nur als Aluminium gefertigt werden. Deren Anordnung wurde ebenfalls leicht angepasst, um den Strömungswiderstand zu senken.     Somit sollte sich die neueste Version des Traditionskühlers noch besser für den Einsatz in semipassiven Systemen eignen, und auch die Luftverwirblungen minimieren. Montieren lässt sich der Mugen 3 mit dem neuen Befestigungskit an allen gängigen Sockel vom alten AM2 bis hin zum neuensten Sockel 1155. Als Lüfter kommt auch weiterhin ein Modell der eigenen Slip Stream Reihe zum Einsatz, das zwischen 24 und 149 Kubikmeter Luft pro Stunde födert. Der Scythe Mugen 3 ist ab sofort für rund 38€ erhältlich.   Quelle: Pressemitteilung


Welovetech