News

Symbian Anna wird noch im Juli erwartet

Möglicherweise wird im kommenden Monat bereits die neue Symbian-Version, welche auf „Anna“ hört, für das Nokia C7, E7 und N8 erscheinen. Zumindest in den Niederlanden soll das Update im nächsten Monat ausgeliefert werden. Ein Nokia-Manager der Nachbarn aus den Niederlanden bestätige dies im Gespräch mit diversen Mobilfunkunternehmen. Allerdings liegt der Fokus der Arbeit bereits auf einem weiteren großen Update, welches „Belle“ getauft ist und ebenfalls noch in diesem Jahr erscheinen soll. Die Rede ist angeblich vom späteren Herbst.

Das kommende Update für Symbian beinhaltet eine neue Oberfläche und auch einen verbesserten Browser. Nokia wird mit dem Update fünf statt dreier Startbildschirme bieten – wie bei dem Konkurrenten Android. Der Wechsel erfolgt inzwischen fließend, das heißt, dass sich beim Wischen des Fingers über das Display der Bildschirm langsam links aus dem Display herausschiebt und das andere von rechts ins Bild wandert. Neue Icons, ein Browser mit neuer Oberfläche und eine QWERTZ-Tastatur im Hochformat sind weitere Updates die Nokia angekündigt hat. Die QWERTZ-Tastatur war bisher nur verfügbar, wenn man das Handy in das Querformat drehte.  

  Im vierten Quartal dieses Jahres sollen zusätzlich noch die ersten Windows Phone 7 Modelle von Nokia erscheinen. Die Smartphones werden allerdings nur in sechs Ländern eingeführt – vorerst. Die Namen der Länder sind Deutschland, England, Frankreich, Italien, die Niederlande und Spanien. Der Grund, dass die neuen Modelle auch in den eher kleinen Niederlanden eingeführt werden, ist, dass 80% aller Laufzeitverträge dort mit einem Smartphone genutzt werden.   Quelle: Netzwelt.de


Welovetech