News

EIZO stellt neuen Multitouchbildschirm vor

Der japanische Konzern EIZO, ein langjähriger Bildschirmexperte, erweiterte heute sein Portfolio um zwei Multitouchbildschirme. Beide kommen mit einer neuen NextWindow 1900 Technologie daher, die Toucheingaben weit präziser und einfacher registrieren soll, als bisherige Systeme.

  Beide Displays lassen sich zwischen 15 und 65 Grad neigen, um so bequeme Eingaben je nach Sitzpostion zu ermöglichen, da mit diesen auf eine Tastatur verzichtet werden kann und bewusst auch soll. Um entsprechend der geneigten Position auch noch eine gute Lesbarkeit zu erzielen, vertraut man auf ein 1.980 x 1.080 Pixel auflösendes VA LCD Panel, welches hohe Kontraste von 3.000:1 bietet.   Zusätzlich bietet das Gerät einen USB 2.0 Anschluss, zwei Lautsprecher und kann über DVI, HDMI oder D-SUB angesteuert werden, um Kompatibilität zu alten Rechnern zu wahren. Eingesetzt werden solche Bildschirme bisher meist als Kassensysteme oder in Kiosksystemen, während man bei EIZO auch Bibliotheken oder Schulen im Visier hat, in denen die intuitiv zu bedienenden Computer schnell Verbreitung finden könnten. Für Privatanwender sind die Monitore natürlich auch zu erwerben, aber mit einem Preis von knapp 900€ derzeit nicht wirklich interessant, bekommt man zu diesem Preis schon ganze All-in-One Systeme - wenn auch nich mit solchen Touchqualitäten.   Quelle: TechConnet Magazine  


Welovetech