News

Neuer Low Power USB 3.0 Controller von Renesas

USB 3.0 Anwendungen gibt es immer mehr, beinahe alle aktuellen Mainboards kommen mit entsprechenden Anschlüssen daher. Allerdings kommen die Lieferanten kaum mit der Produktion nach und bisher stammt der Bärenanteil dieser USB 3.0 Controller aus dem Hause NEC. Nachdem der japanische Konzern Renesas die Controller Abteilung von NEC geschluckt hat arbeitet man natürlich eifrig weiter an der Entwicklung und hat nun das neuste Werk präsentiert.

  So stellte man bei Renesas Electronics in Japan heute zwei sparsame USB 3.0 Host Controller vor, die sich hauptsächlich in ihrer Größe sowie der Anzahl der USB Schnittstellen unterscheiden. Doch das Hauptmerkmal der beiden Chips uPD720201 und uPD720202 liegt in der verringerten Leistungsaufnahme. Diese soll laut Renesas im Schnitt 50% geringer ausfallen, als bei Konkurrenzprodukten und damit neue Anwenedungsgebiete erschließen, in denen Energie ein kostbares Gut ist, etwa in Netbooks oder Tablets. Derzeit stehen den Entwicklern Linux und Windows Treiber zur Verfügung, womit auch einer Integration in Androidgeräten nichts im Wege steht. Die Chips werden ab sofort ausgeliefert und sollen die Preise für USB 3.0 Produkte weiter senken, die deutlich von günstigeren Preisen profitieren würden.   Quelle: Renesas Japan


Welovetech