News

Intel stellt SATA 510 SSD Reihe vor

Die SSD Laufwerke aus dem Hause Intel gehören zweifelsohne zu den schnellsten und besten verfügbaren Festspeichergeräten die es gibt. Nun setzt Intel mit der 510 Serie wieder die Messlatte ein wenig höher, und zeigt eindrucksvolle I/O Werte. Allerdings handelt es ich hierbei ganz klar um Endverbraucherhardware, deren Leistung nicht so hoch ausfällt wie die der professionellen Serien.

 

  Somit sollte man keine Geschwindigkeitswunder wie bei den PCIExpress SSDs von OCZ erwarten, denn an solche Werte kommen die Intel Modelle bei weitem nicht heran. Vielmehr schaffen sie eine gehobene Klasse der SSD Laufwerke, die mit 500MB/s lesend und 315MB/schreibend die Konkurrenz in die Schranken zu verweisen mag. Neben der Geschwindigkeit kann die 510 Serie auch bei den Zugriffen pro Sekunde eindrucksvoll ihr Können zeigen: Satte 20.000 vier Kilobyte Zugriffe verwaltet das Laufwerk pro Sekunde, und sorgt so für extrm niedrige Ladezeiten bei konstant hoher Leistung.   Hergestellt werden die Speicherchips im aktuellen 34nm Prozess, der eine sehr geringe Energieaufnahme bei hoher Leistung miteinander verbindet, was die Zahlen mehr als deutlich belegen. Doch leider hat alles zwei Seiten, und bei der Hardware aus dem Hause Intel ist die andere Seite nicht selten der Preis. Dieser schlägt beim 250GB großen Modell mit 584$ zu Buche, während das kleinere 120GB Modell immerhin noch 284$ kostet - wohlbemerkt bei der Abnahme von mindestens 1000 Stück. Wir dürfen uns also auf schnelle und leider nicht ganz billige SSDs freuen, die schon bald die HDDs entgültig aus dem HighEnd bereich verstoßen werden, und das auch zu Hause und nicht nur in den Rechenzentren dieser Welt.   Quelle: XBitLabs  


Welovetech