News

Qualcomm Quad Core CPU 2012: Das Imperium schlägt zurück

Das Qualcomm Snapdragon SoC - Inbegriff für die erste Generation von High End Smartphones Smartphones, die auf den ersten 1 GHz Prozessor zurückgreifen können. Nachdem nun allerdings Nvidia mit dem Tegra 2 den nächsten großen Schritt mit den sog. Super Phones gemacht hat ist es an der Zeit, dass Qualcomm nachzieht und Nvidia in ihre Schranken weist.

Kernelement der neuen Generation an Snapdragon SoCs ist die 28 Nanometer Fertigung, die kleine Strukturen und damit höhere Leistungen bei einer geringeren Leistungsaufnahme erlaubt. Letztendlich sollen die neuen CPU Kerne Geschwindigkeiten von bis zu 2,5 GHz erreichen, die Gesamtperformance soll um 150% steigen, der Verbrauch hingegen um 65% gesenkt werden im Gegensatz zu aktuell erhältlichen ARM Prozessoren.   Doch auch in der Grafikabteilung hat sich einiges getan. So soll das stärkste Modell der neuen Adreno-Generation auch als Quad Core gebaut sein und die fünfzehnfache Leistung des Originalchips erreichen! Die Leistung soll dabei ungefähr der aktueller Spielekonsolen entsprechen, die flüssige Wiedergabe von 1080p Filmen sowie das Aufzeichnen und Abspielen von stereoskopischen 3D (S3D) Inhalten sollten also kein Problem darstellen. Abgesehen davon sollen auch Bildsensoren mit einer Auflösung bis 20 Megapixel wunderbar arbeiten.   Im Einzelnen handelt es sich letztendlich um 3 verschiedene Konfigurationen: Bei dem Snapdragon MSM8930 handelt es sich um einen Single Core, der mit einer Adreno 305 GPU gepaart ist. Das Besondere daran: Er besitzt ein integriertes LTE Modul mit dem diese neue Technologie der breiten Masse verfügbar gemacht werden soll. Die Adreno 305 GPU soll dabei immerhin die sechsfache Leistung des Originals aufbringen. Erste Samples dieses SoCs werden voraussichtlich zu Beginn des Jahres 2012 ausgeliefert werden.   Weiter geht es mit dem Snapdragon MSM8960. Dieser bietet zwei CPU Kerne, die völlig asynchron arbeiten und dadurch auch einzeln angesteuert werden können. Zusätzlich hat man ein kombiniertes 3G/LTE Modul integriert sowie eine Adreno 225 GPU, die die achtfache Leistung erreichen soll. Zusätzlich bietet man Unterstützung für Dual Channel LP DDR Arbeitsspeicher, was die Geschwindigkeit nochmals erhöhen sollte. Hier scheint man mit der Fertigung allerdings schon etwas fortgeschrittener zu sein, erste Samples kommen noch im 2. Quartal 2011.   Zu guter Letzt jedoch das absolute Top Modell: Der Snapdragon APQ8064. Hier kommt die bereits erwähnte Quad Core CPU zum Einsatz und auch hier sind alle Kerne asynchron ansteuerbar. Dazu gibt es die Adreno 320 GPU, die ebenfalls vier Kerne besitzt und damit eine ungeahnte Leistung entfachen soll. Hier sind außerdem bereits grundlegende Funktionen wie WiFi, Bluetooth, GPS und Radioempfang integriert und brauchen nicht durch zusätzliche Chips bereitgestellt werden. Weitere Elemente wie ein 3G/LTE Modul sind zwar nicht integriert, lassen sich allerdings ohne Probleme mit dem APQ8064 paaren. Zusätzlich bietet man Support für LP DDR2 und PC DDR3 RAM sowie serielle und PCIe Schnittstellen und mehrere USB Ports. Doch leider gibt es auch hier die ersten Samples erst Anfang 2012, sodass wir noch ein wenig Geduld haben müssen. Wenn es jedoch soweit ist sollten sich Tegra 3 und der neue Snapdragon ein heißes Rennen liefern.   Quelle: Qualcomm


Welovetech