News

Maxtor-Übernahme durch Seagate Technology

Seagate und Maxtor meldeten am 17. Mai 2006 in Scotts Valley, Kalifornien, dass die Aktionäre von Seagate und Maxtor den zuvor bekannt gemachten Fusionsvertrag genehmigt haben, im Rahmen dessen Seagate Maxtor durch die Übernahme aller Aktien akquirieren wird.

Kurz vor Weihnachten '05 hatte Seagate die Übernahme des Konkurrenten Maxtor zu einem Preis von 1,9 Milliarden US-Dollar bekannt gegeben. Da die Zustimmung der Aufsichtsbehörden und Aktionäre jetzt vorliegt, wird erwartet, dass die Transaktion innerhalb der nächsten Tage abgeschlossen sein wird und dass die Maxtor-Aktien bei Öffnung der New York Stock Exchange am Montag, 22. Mai 2006, nicht mehr gelistet sein werden. Die Zustimmung der Aufsichtsbehörden und Aktionäre wurde bei einer extra einberufenen Sitzung der Seagate-Aktionäre und der jährlichen Versammlung der Maxtor-Aktionäre eingeholt, die beide am 17. Mai 2006 abgehalten wurden. Laut den zuvor angekündigten Transaktionsvereinbarungen erhalten Maxtor-Aktionäre bei Übernahmeabschluss 0,37 Seagate-Aktien für jede Maxtor-Aktie.

Quelle: Pressemitteilung


Welovetech