News

CoolerMaster HAF-X NVIDIA Edition vorgestellt

Auch CoolerMaster war auf der TechExpo Akihabara präsent und stellte den Fokus auf das neue Haf-X Gehäuse. Der Big-Tower wurde in Zusammenarbeit mit Nvidia gemacht und trägt deshalb auch das giftige Grün des Chipherstellers. Das Logo wurde ebenfalls vorne groß eingeprägt. Dabei ist zu erwähnen, dass die in grüner Farbe gehaltene Oberfläche eine Art Gummibeschichtung ist, die darunter scheinbar Plastik trägt. Von Innen ist es komplett in Schwarz gehalten. Alle Kabel sind hinten sauber hinter dem großen Tray durchgeführt. Die 5 Festplatteneinschübe sind dagegen in Grün gehalten, wodurch sie extrem hervorstechen. In der Front wurde passend dazu im ähnlichen Farbton ein 230 mm großer Axiallüfter verbaut.

  Bei der Lüfterausstattung hat man nicht gespart, denn im Heck ist ein 140 mm Lüfter, oben sind zwei 200 mm Lüfter mit 30 mm Stärke verbaut. Im Seitenteil wurde zusätzlich ein 200 mm Lüfter integriert. Als Material werden Plastik und Stahl angegeben, was recht gängig ist.  

 

Das Frontpanel beherbergt zwei USB 3.0 und zwei weitere USB 2.0 Anschlüsse, dazu einen e-Sata und FireWire sowie Mic und Kopfhöreranschluss. Oben hinter einer Blende versteckt, sind ein großer Power-Schalter, ein Reset Knopf sowie ein Knopf für Abschaltung der Lüfterbeleuchtung vorfinden.  

 

Bei der Frage nach dem Preis hat man uns einen Richtwert von 20.000 Yen angegben, was derzeit rund 180 EUR entspricht. Hierzulande ist das normale CoolerMaster HAF-X für 165 EUR erhältlich. Die Nvidia Version soll dann bald ausgeleifert werden. Man erwartet also auch eine Auslieferung in Europa, was die Nvidia Fans sicherlich erfreuen wird. Live macht das Gehäuse einen sehr soliden und hochwertigen Eindruck, was dem Preis rechtfertigen kann.  

 

 

Quelle: CoolerMaster (Japan)


Welovetech