News

Via mit neuem VX900 Chipsatz

VIA hat heute den VX900 vorgestellt, eine Einzelchipplattform für Nano C/ und Eden Prozessoren. Der VX900 ist dabei besonders auf niedrigen Energieverbrauch getrimmt, bietet jedoch trotzdem alle gängigen Standards zur Kommunikation und Datenverarbeitung. Laut Marketing Chef Richard Brown sei der VX900 ein bahnbrechender Durchbruch für Konsumenten die einfach nur ihre HD online Videos genießen wollen.

 

 

Mit dieser These spielt Brown auf die 1080p Fähigkeit des integrierten Grafikkerns an, welcher zwar nur DirecX9 3D darstellen kann, dafür jedoch einen fähigen Videodecoder samt H.264 Unterstützung bietet. Wem dies nicht genug Leistung ist, der kann das System wahlweise über einen PCIExpress 2.0 Slot mit 8 facher Bandbreite um einen stärkeren Grafikbeschleuniger Zeitgemäß erweitern  Auch der Speicherkontroller ist nun auf der Höhe der Zeit, bietet er neben DDR2 667MHz Unterstützung auch die Möglichkeit, Module vom Typ DDR3 1066MHz zu nutzten. Auch um die Ausgabe von HD Inhalten muss man sich keine Sorgen machen, ein HD Audio Decoder ist ebenso enthalten wie der HDMI&Displayport Standard, auch ältere CRT Geräte können verwendet werden. Beim Massenspeicherausbau setzten die Taiwaner zwar „nur“ auf SATA II, eine DIE Schnittstelle sowie acht USB 2.0 Anschlüsse, jedoch dürften Kunden des VX900 wohl kaum an SATA 6.0Gbps oder USB 3.0 interessiert sein.


Quelle: TechConnect Magazin


Welovetech