News

MSI präsentiert AMD 785G Motherboard

In der Zeit, in der die AMD 7er Chipsätze etwas in Vergessenheit geraten und die neue 8er Chipsatzfamilie die volle Aufmerksamkeit genießen, weckt MSI die "Alten" noch ein letztes Mal von den Toten. Das Erscheinungsbild des neuen "Prachtstücks" ist weniger prächtig: Es ist im µATX Formfaktor gebaut und wäre so der ideale Partner für HTPC oder Office. Dies nicht zu letzt wegen der bereits integrierten HD 4200 Grafikeinheit. Angesichts der Grafikeinheit kann man herausfinden, das es sich um den 785 G Chipsatz handelt. Auf Basis des Sockels AM3 und ganzen 4 DDR 3 1600 MHz Speicherbänken tritt der "Kleine" recht selbstbewusst auf.

  Auch bei den Ausbaumöglichkeiten ist das Mainboard nicht beschnitten: Ein PCIe x16 Slot ermöglicht die Nachrüstung einer stärkeren Grafikkarte oder eine zweite Karte um Hybrid Crossfire zu nutzen. Auch Festplatten sind leicht nachzurüsten, da das Mainbaord mit sechs SATA 3.0 Gbps Ports ausgestattet ist. Auch das mittlerweile zum Standard gewordene Gigabit Ethernet ist mit von der Partie. Das einzige was noch fehlt ist ein Soundchip. Und auch diesen besitzt das Mainboard. Bis zu 7 Lautsprecher und ein Subwoofer (7.1) kann man mit diesem Mainboard verwenden. Das namentlich genannte MSI 785GM-P45 soll in den nächsten Wochen verfügbar sein und dabei für weniger als 60 Euro den Besitzer wechseln.  

Quelle: Gamexeon


Welovetech