In technischen Daten bedeutet das, man nutzt eine im 55 nm Prozess gefertigte G200b GPU mit 240 Shaderkernen und 896 MB GDDR3 RAM und Taktraten von 633/1296/2268 MHz (Kern/Shader/Speicher) mit einer ebenfalls im 55 nm Prozess gefertigten G92b GPU (wird auf der GeForce GTS 250 verwendet) mit 128 Shaderkernen und eigenem 384 MB großen Speicher, die Taktraten betragen 738/1836/2200 MHz.

 

Dieser Hybrid unterstützt DirectX 10, SLI, einen Dual Slot Kühler mit einzelnem Lüfter, welcher von einer Single-PCB GTX 295 stammt. Zur Stromversorgung benötigt man einen 6-Pin und einen 8-Pin Stromstecker, was auf einen hohen Verbrauch hindeutet. Als kleines Extra bekommt man einen Download Gutschein für Batman: Arkham Asylum, ein Spiel, welches selbstverständlich PhysX unterstützt.

Zur Zeit ist sie auf der EVGA Homepage vorbestellbar, für satte 350 US$, was umgerechnet ca. 240 Euro entspricht.

 

Quelle: tcmagazine.com