News

Neue Firmwares für PSP und PS3 verfügbar

Am Mittwoch veröffentlichte die Konsolenschmiede Sony Computer Entertainment zwei Firmware Updates für den Handheld Sony PSP und für die Heimkonsole Playstation 3. Hauptsächlich setzte sich Sony mit den zwei Updates das Ziel die Online-Unterstützung und die Kommunikation zwischen beiden Konsolen zu verbessern. Aber auch Backdoors für sogenannte Downgrades, die die Möglichkeit bieten, Raubkopien auf den Konsolen auszuführen, wurden geschlossen. Mit der Firmware 5.0 wird der PSP unteranderem ein direkter Zugang zum Playstation-Store geboten, der PS3 wird mit der Firmware 2.50 der Flash-Player 9 im Internetbrowser gegönnt.

Mit der Firmware 5.0 kann der Spieler mit einer WLAN-Verbindung direkt auf den Playstation-Store zugreifen. Neben Spielen und Demos können auch Videos und Trailer erworben werden. Somit greift Sony den Konkurrenten Nintendo, der einen ähnlichen Store im November in Japan eröffnet (wir berichten -News Link-), an. Auch indirekter Konkurrent Apple hat mit dem AppStore bereits hunderte von Spielen für den iPod touch und das iPhone (3g) im Angebot. Zudem erhält die PSP einen Sleeptimer, der die PSP bei Musikwiedergabe nach einer bestimmten Zeit ausschaltet. Die integrierte 10er-Tastatur im XMB-Menu wird mit einer vollwertigen QWERTZ-Tastatur ersetzt. Außerdem verbessert Sony mit der neuen Firmware die Videoausgabe beim PSP-to-PS3-Modus. Somit können PS-One Spiele nun über YUV-, Composite-, oder S-Video-Komponenten im Vollbildmodus auf der Playstation 3 gespielt werden.

Die Playstation 3 hingegen bekommt mit der Firmware 2.50 die Möglichkeit, sich selbst erst nach Beendigung aller Downloads automatisch auszuschalten. Screenshots von Spielen können nun auch auf der integrierten Festplatte abgespeichert und über das XMB-Foto-Menu angeguckt werden. Allerdings wird dies nicht von allen Spielen unterstützt.

Dem Internetbrowser der PS3 wurde die neuste Flash-Version 9 gegönnt. Des Weiteren wurde ein High-Quality-Modus für Bluetooth-Headsets errichtet und die Trophäen-Unterstützung verbessert. Für PSP und PS3 Besitzer wird eine Vereinfachung ermöglicht, denn für die Unterstützung des Playstation-Stores wird für die PS3 und PSP nur ein Konto benötigt.

Beide Firmware-Versionen können über die automatische Updatefunktion bezogen und installiert werden. Falls Fragen zu den Firmwares offen sind, können Sie in unserem PS3 und PSP Partner Forum nachfragen.

Quelle: Playstationportable.de


Welovetech