Sampsa, welcher wohl gute Kontakte zu AMD/ATI pflegt, ist wohl auch darüber in den Genuss eines der neuen R700 PCBs gekommen. Er verglich die Frametimes einer HD3870 X2, welche bekanntlich unter dem Problem leidet, und einer HD4870 X2. Getestet wurde Crysis in 1600*1200 Pixeln und High Settings. Weitere Angaben zum System machte er nicht. Im Vergleich zeigte sich dann das die Frame einer HD3870 X2 mit einer Differenz von ca 28ms an den Monitor geschickt wurden, währenddessen die Frames einer HD4870 X2 mit immer konstanten 21,9ms die Karte verlassen. Wie AMD das Problem gelöst hat wird nicht näher aufgeführt, doch sicher wird es sich hier um einen speziellen  Buffer handeln der die beiden GPUs vor der Bildausgabe noch einmal syncronisiert.

Original Post aus xtremesystems.org :

"Good news! I can confirm that based on my own tests microstuttering is gone on R700!

I've tested with R700 (ATI Radeon HD 4870 X2) and R680 (ATI Radeon HD 3870 X2) in Crysis (1600x1200 and High settings). I used Fraps and enabled Frametimes logging. I recorded 2 seconds from exactly the same point in game (loaded from save game). Based on my recorded data, with ATI Radeon HD 3870 X2 frames are rendered after ~21,5 and every other frame after ~49,5 ms. With ATI Radeon HD 4870 X2 all framres are rendered after ~ 21,9 ms.

More coming soon, now I have to go and attend beachsoccer tournament! "

Quelle: Xtremesystems.org