Um die entstehende Wärme effektiv abzuführen, verwendet man ein sogenanntes "hot-spot" Kühlkonzept. Hierbei wird über Kupferplatten die Wärme an Aluminium-Kühlkörper mit einer großen Oberfläche weitergegeben. Im Vergleich zu anderen Modellen, hat sich dieses Prinzip sehr gut bewährt. Das Silent Pro M500 (RS-500-AMBA) untersützt auf der +12-Volt-Leitung 34 Ampere und ist absofort zu einem Preis von rund 85 EUR erhältlich. Die M600 (RS-600-AMBA) Version bietet 40 Ampere auf der +12-Volt-Leitung und liegt momentan bei einem Preis von ungefähr 97 EUR. Zuletzt kommt das M700-Modell (RS-700-AMBA) auf eine maximale Belastbarkeit von 50 Ampere auf der +12-Volt-Leitung. Das Flaggschiff geht derzeit für 109 EUR über die Ladentheke. Zu den weiteren Features der Netzteile zählt ein modulares-Kabelmanagement mit abgeflachten Stromkabel, für eine geringere Luftzirkulation im Gehäuse, sowie zwei Gummimatten, um Vibrationen zu vermeiden. Weiterhin befindet sich im inneren ein Temperatursensor, dieser von einer Lüftersteuerung und abhängig der Temperatur im Netzteil, den verbauten 130-mm-Lüfter regelt. Nähere Spezifikationen finden Sie auf der offziellen Cooler Master Produktseite. Welche Online-Shops aktuell die neuen Netzteile anbieten, kann unter der Preisvergleichsseite Geizhals, eingesehen werden. 

 
Quelle: Cooler Master Produktseite