Prozessoren News Hardware
Vergleich zum Core i9-10900K

Ryzen 7 5800X Test geleakt

Die neuen Zen 3 Prozessoren stehen in den Startlöchern und werden von so einigen Nutzern sehnsüchtig erwartet. Die Ryzen 5000 mit Codenamen Vermeer werden am 8. Oktober für die Desktop Plattformen angekündigt. Dabei wird AMD wohl die 4000er-Serie überspringen, da sie bereits von einigen APUs belegt ist und es für zu viel Chaos sorgen würde. Nun sind Benchmarks des Ryzen 7 5800X aufgetaucht, der im 7 nm+-Fertigungsprozess von TSMC hergestellt wird und nun vorab seine Leistung offenbart.

Ryzen 4000 Prozessoren und Radeon RX 6000 Launch, Release

Ryzen 7 5800X gegen Core i9-10900K

Dabei soll der neue Ryzen 7 5800X dank einem Hardware-Leacker von TUP APISAK in den Benchmarks im Vergleich zu Intels neuestem Core i9-10900K enthüllt worden sein. Der AMD Prozessor hat demnach 8 Kerne und 16 Thread. Der Vergleich zu dem Core i9-10900K mit seinen 10 Kernen und 20 Threads ist damit nicht direkt fair. Auch wenn die Taktrate des AMD Ryzen 7 5800X nicht bekannt ist, schlägt er sich gut gegen den Kontrahenten.

Ryzen 7 5800X Test geleakt

Demnach sollte der Ryzen 7 5800X bei Gamern richtig punkten können, da die Ergebnisse so nah an dem deutlich schnelleren Intel Prozessor liegen. Der durchschnittliche Batch-Wert des Ryzen 7 5800X beträgt 59,3 FPS und die Frames der CPU bei 133,6 FPS. Der Core i9-10900K liegt bei 60,3 FPS und bei CPU Frames bei 114,8 FPS.

Welcher RAM zum Einsatz kam ist nicht klar, aber als Grafikkarte ist eine GeForce RTX 2080 verwendet worden.

Da es sich hierbei noch um unbestätigte Benchmarks handelt, ist es angeraten diese mit Vorsicht zu genießen. Es wäre aber durchaus möglich, dass durch den derzeitigen technologischen Vorsprung von Zen 3 diese Ergebnisse sich als valide erweisen. Wir sind der Meinung, dass der Ryzen 7 5800X sich durchaus nah an dem Core i9-10900K bewegen könnte. Sobald uns ein Muster vorliegt, werden wir den Test entsprechend veröffentlichen.

Quelle: @TUM_APISAK (Twitter)

Welovetech