RTX 3080 RTX 3090 Grafikkarten News Hardware
Bilder und Spezifikationen der Phoenix Golden Sample Modelle

Gainward GeForce RTX 3090 & GeForce RTX 3080 enthüllt

Nachdem die wichtigsten Spezifikationen bereits alle geleakt wurden, kommen jetzt erste Fotos und Details zu den RTX 3090 und RTX 3080 Grafikkarten der Partner, die auf ein Custom-Design setzen. Neueste Enthüllungen zeigen zwei Phoenix Modelle von Gainward und verraten so einige wichtige Randdetails.

Gainward GeForce RTX 3090 & GeForce RTX 3080

NVIDIA GeForce RTX 3090: Das Top-Modell

Gainward GeForce RTX 3090 Phoenix Golden Sample Der aktuellen Informationslage zu Folge wird die RTX 3090 mit einem GA102-300-A1 Grafikprozessor bestückt sein. Der GA102-300-A1 Chip soll mit 5.248 CUDA-Kernen bzw. 82 SMs ausgestattet sein. Betrachtet man die reine Kernanzahl, so erhält man eine Steigerung um 20 % im Vergleich zu einer GeForce RTX 2080 Ti. Die Gainward-Modelle weichen wohl von der Referenz der Founders Edition von Nvidia ab und erreichen einen Boost von 1.725 MHz. Bilder bestätigten derweil, dass die Karten mit satten 24 GB GDDR6X Speicher mit einer Bandbreite von 19,5 Gbps bestückt sein werden. Da es sich wohl um einen 384-Bit-Bus handelt, erreicht man eine Bandbreite von ca. 1 TB/s. Die GeForce RTX 3090 wird mit einer Gesamtgrafikleistung von 350 W (TGP) angegeben. Den neuesten Leaks zu Folge soll das Top-Modell GeForce RTX 3090 voraussichtlich 1.399 US-Dollar kosten.

Gainward GeForce RTX 3090 & GeForce RTX 3080

NVIDIA GeForce RTX 3080: Die High-End Oberklasse

Gainward GeForce RTX 3080 Phoenix Golden Sample Derzeitige Leaks legen nahe, dass der GA102-200-KD-A1 bei der RTX 3080 zum Einsatz kommen wird. Die GPU ist etwas abgespeckt und verfügt über 4.352 CUDA-Kerne, was der Anzahl der Kerne einer GeForce RTX 2080 Ti entsprechen würde. Diese sind in 68 SMs angeordnet. Das Gainward RTX 3080 Golden Sample wird wohl einen maximalen Boost von 1.740 MHz erreichen. Der Grafikspeicher soll wohl bei 10 GB liegen und ebenfalls auf GDDR6X basieren. Es soll die Karte aber von anderen Herstellern auch mit 20 GB Speicher geben, was einen höheren Anschaffungspreis mit sich bringt. Die Bandbreite soll bei 19 Gbps über einen 320-Bit-Bus auf insgesamt 760 GB/s kommen, was echt ordentlich ist.

Zu dem Preis des besagten Modells gibt es noch keine Informationen.

Quelle: Videocardz

Welovetech