Prozessoren News Hardware
Intel "Comet Lake" kann kommen

Intel Sockel LGA1200 soll CPU-Kühlerkompatibilität wahren

Die nächste Iteration von Intels Sockelchaos naht! Der kommende Sockel soll LGA1200 heißen, für den Mainstream-Markt ausgelegt sein und auch unter dem Namen Sockel H5 laufen. Ersten Informationen zu Folge, wird dieser zumindest die Kompatibilität zu den restlichen Sockel-Halterungen für Kühler beibehalten. Damit wird man wohl neben LGA115x-auch den Sockel LGA1200 finden, was erfreulich erscheint.

intel-sockel-lga1200-spezifikationen-fotos-daten-verfeugbarkeit

intel-sockel-lga1200-spezifikationen-fotos-daten-verfeugbarkeit Damit könnte die nächste Stufe des Sockel-Wirrwarrs eingeleitet werden. Nachdem es Sockel LGA1156, LGA1155, LGA1150 und LGA1151 gab, könnte es LGA12xx geben. Mechanisch soll sich der Sockel LGA1200 nicht groß vom LGA1151 unterscheiden, wenn man dem Post von momomo_us und eUUUUK50 glauben kann. Das LGA1200-Gehäuse hat damit weiterhin die gleichen Abmessungen, wie der ältere Sockel.

Mit dem Launch des Sockels LGA1200 für das Desktop-Segment wird zur Einführung der Intel Core der 10. Generation, alias "Comet Lake" Prozessoren gerechnet. Die entsprechenden Motherboards werden voraussichtlich mit dem Chipsätzen der 400er-Serie bestückt. Intel wird diese Prozessoren voraussichtlich bis zum zweiten Quartal 2020 auf den Markt bringen.

Quelle: TechPowerUp

Welovetech