Radeon RX 5700 (XT) Grafikkarten News Hardware
RX 5700 Custom-Modelle von ASUS

ASUS Radeon RX 5700 XT ROG Strix und Radeon RX 5700 TUF Gaming X3 enthüllt

Die Kollegen von Hardware.info haben Bilder einer Custom-Lösung der Radeon RX 5700 XT und RX 5700 von ASUS veröffentlicht. Die Karten sollen Mitte August auf den Markt kommen. Die Radeon RX 5700 XT kommt als Teil der Republic of Gamers (ROG) Strix OC Premium-Serie, während die RX 5700 als auch die RX 5700 XT als TUF Gaming X3 Serie erhältlich sein wird

ASUS Radeon RX 5700 XT ROG Strix

Bei der RX 5700 XT ROG Strix kommt ein großes, Custom PCB mit starkem VRM-Setup, das von zwei 8-poligen PCIe-Stecksteckern versorgt wird. Bei dem Kühler greift ASUS zur DirectCU III-Kühllösung, die einen Aluminium-Kühlkörper mit drei AxialTech-Lüftern kombiniert.

Der ROG Strix RX 5700 XT bietet auch mehrere High-End-Funktionen wie:

  • Dual-BIOS
  • Abschaltung der Lüfter im Idle-Zustand
  • One-Touch-RGB-Off Schalter
  • LEDs für Stromversorgungsfehler
  • Spannungsmeßpunkte
  • zusätzliche 4-polige PWM-Gehäuselüfter-Anschlüsse, mit denen die Gehäuselüfter mit der Kühlung der Grafikkarte synchronisieren werden können.

Auch adressierbare RGB-LED dürfen nicht fehlen und kommen bei dem High-End-Modell zum Einsatz. Als Display-Ausgänge gibt es drei DisplayPort 1.4 und einen HDMI 2.0b Anschluss.

Die Radeon RX 5700 und der RX 5700 XT TUF Gaming X3 werden etwas anders positioniert. Die Custom-Kühlung nutzen einen durchgehenden, leichteren Aluminium-Kühlkörper mit Fin-Stack, der die Karten mehr umschließt und ebenfalls mit drei Lüftern versorgt.

ASUS Radeon RX 5700 XT TUF Gaming X3

Zu den Preisen gab es bisher keine Informationen, jedoch kann man davon ausgehen, dass die ROG STRIX Modelle deutlich teurer platziert werden, als die TUF Gaming X3 Modelle.

Quelle: Hardware.info

Welovetech